Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Alonso vor Rückkehr zu McLaren: Weg für Vettel zu Ferrari frei
Glaubt man der BBC, fährt  Fernando Alonso bald für McLaren.

Alonso vor Rückkehr zu McLaren: Weg für Vettel zu Ferrari frei

REUTERS
Glaubt man der BBC, fährt Fernando Alonso bald für McLaren.
Sport 04.11.2014

Alonso vor Rückkehr zu McLaren: Weg für Vettel zu Ferrari frei

Mit dem Wechsel des 33-Jährigen Alonso von Ferrari zu McLaren wäre auch der Weg für Sebastian Vettel zur Scuderia frei. Der Heppenheimer verlässt Red Bull Ende dieser Saison.

(dpa) - Fernando Alonso steht einem Bericht der BBC zufolge kurz vor einer Rückkehr zum Formel-1-Team McLaren. Die Verhandlungen zwischen dem Spanier und dem Traditionsrennstall über Vertragsdetails seien noch nicht komplett abgeschlossen, hieß es am Dienstagabend.

Insidern zufolge wäre ein Scheitern dieser so weit fortgeschrittenen Gespräche aber „ein großer Schock“, berichtete die BBC. Offizielle Angaben gab es zu der spektakulären Personalie zunächst nicht.

Mit dem Wechsel des 33-Jährigen von Ferrari zu McLaren wäre auch der Weg für Sebastian Vettel zur Scuderia frei. Der Heppenheimer verlässt Red Bull Ende dieser Saison. Sein Wechsel zu Ferrari gilt als beschlossene Sache, hängt dem Vernehmen nach nur noch von der Personalie Alonso ab

Für Vettel würde somit der Wechsel zur Scuderia frei.
Für Vettel würde somit der Wechsel zur Scuderia frei.
REUTERS

Alonso war bereits 2007 für McLaren gefahren, hatte sich aber mit seinem damaligen Stallrivalen Lewis Hamilton und der Teamführung überworfen. McLaren bezieht ab kommender Saison Motoren von Honda. Derzeit fahren Jenson Button und Kevin Magnussen für das Team.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Formel 1: Auch letztes Cockpit besetzt
Nachdem der Indonesier Rio Haryanto als Manor-Fahrer feststeht, sind alle Cockpits in der Formel 1 besetzt. Mercedes gilt erneut als klarer Favorit im Kampf um den Titel.
Rio Haryanto wurde am Donnerstag von Manor vorgestellt.
Herzschlagfinale Formel 1: Rosberg schlägt zurück
Nico Rosberg hat zurückgeschlagen und im Kampf um den WM-Titel in der Formel 1 neue Hoffnung geschöpft. Der Mercedes-Pilot triumphierte nach einer ganz starken Vorstellung beim spannenden Grand Prix von Brasilien.
Nico Rosberg gewinnt nach spannendem Rennen.