Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Alex Kirsch: „Ich will zur Tour de France“
Sport 5 Min. 13.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Alex Kirsch: „Ich will zur Tour de France“

Alex Kirsch ist zufrieden mit seinen Leistungen im Jahr 2020.

Alex Kirsch: „Ich will zur Tour de France“

Alex Kirsch ist zufrieden mit seinen Leistungen im Jahr 2020.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 5 Min. 13.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Alex Kirsch: „Ich will zur Tour de France“

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Alex Kirsch wird es nicht langweilig. Im Oktober kam sein erster Sohn Nicolas zur Welt. Beinahe nebenbei ist er noch Radprofi. Aktuell ackert er im Trainingslager.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Alex Kirsch: „Ich will zur Tour de France““.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Alex Kirsch: „Ich will zur Tour de France““.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In exakt einem Monat soll das erste WorldTour-Rennen der Post-Lockdown-Ära anstehen. Luxemburgs Radprofis bereiten sich intensiv auf die Fortsetzung der Saison vor.
Bob Jungels und seine Teamkollegen besichtigten die Streckenführung einiger Flandernklassiker.
Interview mit Bob Jungels
Bob Jungels ist eines der Aushängeschilder des Quick-Step-Teams. In Luxemburg ist der Radprofi Publikumsliebling und Hoffnungsträger zugleich. Im Interview spricht er über Ambitionen, Ziele und den Giro d'Italia.
Die Saison 2017 kann beginnen, Bob Jungels ist bereit.