Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Alaphilippe unaufhaltsam
Sport 19.07.2019

Alaphilippe unaufhaltsam

Julian Alaphilippe ist nicht zu bremsen.

Alaphilippe unaufhaltsam

Julian Alaphilippe ist nicht zu bremsen.
Foto: AFP
Sport 19.07.2019

Alaphilippe unaufhaltsam

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Überraschung beim Einzelzeitfahren der Tour de France: Julian Alaphilippe war der Schnellste. Der Franzose baut seine Führung in der Gesamtwertung somit aus.

Der Franzose Julian Alaphilippe hat das Einzelzeitfahren der 106. Tour de France gewonnen und damit seine Gesamtführung ausgebaut. Der 27-Jährige vom Team Deceuninck-Quick Step setzte sich am Freitag auf der 13. Etappe über 27,2 km rund um Pau mit 14'' Vorsprung auf Titelverteidiger Geraint Thomas (GB/Ineos) durch, der auch in der Gesamtwertung auf Rang zwei liegt.


Fans von Peter Sagan beim Tourstart in Brüssel - 1. Etappe - Brüssel / Brüssel 194,5 km - Tour de France 2019 - Foto: Serge Waldbillig
Peter Sagans größter Fan
Radprofi Peter Sagan hat Millionen Fans auf der ganzen Welt. Doch zu einem Belgier pflegt er eine ganz besondere Beziehung. Marc ist deshalb selbst schon ein kleiner Star.

Mit 36'' Rückstand wurde der Belgier Thomas de Gendt (Lotto) Dritter vor dem zeitgleichen Kolumbianer Rigoberto Uran (COL/Education First) und Richie Porte (AUS/Trek/45'').

Alaphilippe führt in der Gesamtwertung nun mit 1'26'' vor Thomas an. Auf den weiteren Plätzen liegen Steven Kruijswik (NL/Jumbo/2'12''), Enric Mas (E/Deceuninck/2'44'') und Egan Bernal (COL/Ineos/2'52'').


Lesen Sie mehr zu diesem Thema