Wählen Sie Ihre Nachrichten​

35 Fragen, 10 Antworten: Mach: "Descartes und Kant machten mich verrückt"
Sport 4 Min. 11.11.2015
Exklusiv für Abonnenten

35 Fragen, 10 Antworten: Mach: "Descartes und Kant machten mich verrückt"

Die 20-Jährige Annalena Mach stand bereits 49 Mal für die Nationalmannschaft auf dem Spielfeld.

35 Fragen, 10 Antworten: Mach: "Descartes und Kant machten mich verrückt"

Die 20-Jährige Annalena Mach stand bereits 49 Mal für die Nationalmannschaft auf dem Spielfeld.
Foto: Ben Majerus
Sport 4 Min. 11.11.2015
Exklusiv für Abonnenten

35 Fragen, 10 Antworten: Mach: "Descartes und Kant machten mich verrückt"

"35 Fragen, 10 Antworten" - so lautet unsere Interviewreihe, in der sich die Luxemburger Sportler von einer persönlichen Seite präsentieren. Annalena Mach ist Profi-Volleyballerin und erklärt, warum Pasta Gorgonzola zu ihren Lieblingsspeisen gehört.

(DW) - Annalena Mach ist zurzeit die beste Volleyballerin Luxemburgs. Seit 2014 schlägt die junge, 1,82 m große Profispielerin für den VC Wiesbaden in der 1. Bundesliga auf. Zudem kann Mach bereits auf 49 Länderspieleinsätze zurückblicken, war u. a. bereits drei Mal bei den Spielen der kleinen europäischen Staaten dabei - und das alles im zarten Alter von nur 20 Jahren.

In unserer Interviewserie "35 Fragen, 10 Antworten", in der die Sportler zunächst aus einem Katalog fünf von sieben Themen und anschließend jeweils zwei von fünf Fragen auswählen, erklärt die Biologie-Studentin, warum Pasta Gorgonzola zu ihren Lieblingsspeisen gehört, was es für sie bedeutet, für Luxemburg zu spielen und welche Philosophen sie manchmal an die Grenzen des Wahnsinns gebracht haben ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Volleyball-Nationalteams: Wer spielt wo?
Im Volleyball steht für beide Nationalteams die EM-Qualifikation an. Wir zeigen Ihnen, welcher Spieler auf welcher Position zum Einsatz kommt und was dessen Rolle dabei ist.
Gilles Braas, Tim Laevaert et Ralf Lentz lors du match de volley face a Monaco, a Reykjavik, Islande, Iceland, le 05 Juin 2015. Photo: Chris Karaba