Wählen Sie Ihre Nachrichten​

1. FC Kaiserslautern: Klose könnte für Deville zum Verhängnis werden
Sport 18.07.2016

1. FC Kaiserslautern: Klose könnte für Deville zum Verhängnis werden

WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose sucht einen neuen Verein.

1. FC Kaiserslautern: Klose könnte für Deville zum Verhängnis werden

WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose sucht einen neuen Verein.
Foto: AFP
Sport 18.07.2016

1. FC Kaiserslautern: Klose könnte für Deville zum Verhängnis werden

Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern arbeitet an der Rückkehr von Miroslav Klose. Für Maurice Deville könnte die Clublegende zum Problem werden.

(jan/sid) - Traum-Konstellation für Maurice Deville: In der kommenden Saison könnte der Luxemburger Fußballer in der 2. Bundesliga  an der Seite des WM-Rekordtorschützen Miroslav Klose stürmen.

Vorstandsboss Thomas Gries hat die Hoffnungen der Fans auf eine Rückkehr der Clublegende zum 1. FC Kaiserslautern geschürt. "Ich wäre - wie sagt man - mit Puder gepudert, wenn ich das nicht zumindest probieren würde", äußerte Gries in der "SWR"-Sportsendung "Flutlicht": "Für den FCK wäre das wie ein Jackpot, das große Los. Ob der Miro Klose in der zweiten Liga spielen will, das wage ich zu bezweifeln. Aber zumindest probieren sollten wir es."

Maurice Deville (links) steht beim FCK wohl auf der Kippe.
Maurice Deville (links) steht beim FCK wohl auf der Kippe.
Foto: Fernand Konnen

Doch ob eine Rückkehr des 38-Jährigen für den Luxemburger Nationalspieler wirklich ein Segen wäre, ist zu bezweifeln. Vielmehr könnte die namhafte Konkurrenz im Sturm zum Fluch für den 23-Jährigen werden. Deville soll im Kader der "Roten Teufel" einer der Streichkandidaten sein.

Nachdem der Angreifer im Februar einen Profivertrag beim FCK unterschrieben hatte, kam er nur noch zweimal zum Einsatz - einmal in der Startelf. Den Rest der Saison verbrachte Deville auf der Bank oder Tribüne. Zuvor erzielte er in 15 Spielen als Joker vier Tore.

Wie der "Kicker" berichtet, wollen Sportdirektor Uwe Stöver und Trainer Tayfun Korkut am Dienstag oder Mittwoch besprechen, wer den Verein noch verlassen soll.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

2. Fußball-Bundesliga: Deville nimmt Stammplatz ins Visier
Am 14. Spieltag der 2. Bundesliga trug sich Maurice Deville kurz nach seiner Einwechslung in die Torschützenliste ein. Nach seinem zweiten Saisontreffer könnte Luxemburgs Nationalstürmer nach der Länderspielpause in Kaiserslautern erstmals in der Anfangsformation stehen.
Maurice Deville erzielte gegen RB Leipzig seinen zweiten Saisontreffer.