Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie man sich beim Hausbau schützen kann

Wie man sich beim Hausbau schützen kann

Wie man sich beim Hausbau schützen kann

Getty Images/iStockphoto
Sponsored Content

Wie man sich beim Hausbau schützen kann

Der Bau einer Immobilie ist selten eine äußerst entspannende Erfahrung. Wie können Sie sich vor Mängeln oder Problemen auf der Baustelle schützen?

Ein Haus zu bauen oder eine bereits bestehende Immobilie umzubauen ist selten eine entspannende Erfahrung. Probleme können während oder nach dem Bau auftreten. Wie können Sie sich also vor Mängeln oder Problemen auf der Baustelle schützen?


 Welche Risiken sind mit dem Bau oder Umbau eines Hauses verbunden?

 Während des Baus Ihrer Immobilie kann die Baustelle zahlreichen Gefahren ausgesetzt sein... Die Folgen können katastrophal sein und auch zu erheblichen Verzögerungen bei der Bauabnahme führen.

 Nach der Hausübergabe kann es in den folgenden Jahren zu Problemen kommen, die nicht auf normale Abnutzung zurückzuführen sind: Risse, Wassereinbrüche, eine einstürzende Decke, ein geplatztes Rohr im Boden oder gar ein Defekt im Tragwerk. Dies sind alles Mängel, die zum Zeitpunkt der Übergabe nicht gemessen und häufig als versteckte Mängel bezeichnet werden.

 Um diese Probleme zu vermeiden, wurde ein spezielles Versicherungsprodukt entwickelt, das es dem Kunden ermöglicht, sich gegen diese Risiken beim Bau einer neuen Immobilie und/oder beim Umbau einer bestehenden Immobilie zu versichern. Die Lösung heißt BauHeem: eine All-in-One-Versicherung, die mit wenigen Klicks verfügbar ist und einen perfekten Schutz bietet.

 Warum ist der BauHeem-Vertrag die Lösung für Ihren Bau?

 Es ist wichtig, die finanziellen Folgen im Falle von Problemen beim Bau einer Immobilie abzuschätzen. Aus diesem Grund wurde BauHeem von mehreren Akteuren der Bauversicherungsbranche entwickelt.

 Die BauHeem-Versicherung umfasst die 3 wichtigsten Garantien, die von Fachleuten des Sektors ermittelt wurden, um Sie während der Bauphase und auch darüber hinaus zu schützen:

  • Bauleistungsversicherung
  • Zehnjährige Gewährleistungsversicherung
  • Bauherren-Rechtsschutz

 Welche Rolle spielt die Bauleistungsversicherung?

 Die Bauleistungsversicherung (oft auch Tous Risques Chantier oder kurz TRC genannt) ist ein Versicherungsvertrag, der alle bauspezifischen Schäden abdeckt, die an Dritten und am vorhandenen Eigentum verursacht werden.

Diese Garantie ist von wesentlicher Bedeutung, da sie sowohl den Bauherrn als auch alle Beteiligten für ihre Tätigkeiten auf der Baustelle im Rahmen der versicherten Arbeiten absichert.

Sie deckt die durch die Bauarbeiten entstandenen Schäden, sowie die Schäden, die infolge der Arbeiten an Dritten entstehen. Vom Spatenstich bis zur Übergabe sind alle Risiken abgedeckt (sofern nicht vertraglich ausgeschlossen). Der Vorteil ist, dass die Gesamtkosten der Baustelle versichert sind.

Die Laufzeit der Bauleistungsversicherung BauHeem während der Bauphase beträgt maximal 2 Jahre ab Beginn der Arbeiten und verlängert sich nach der Bauabnahme auf weitere 24 Monate für die Gewährleistung während der Wartungszeit. BauHeem akzeptiert eine Verlängerung von 3 Monaten ohne zusätzliche Kosten. Die Bauleistungsversicherung BauHeem ist bei der Bâloise versichert.


Welchen Zweck erfüllt die zehnjährige Gewährleistungsversicherung?

 

Die zehnjährige Gewährleistungsversicherung ermöglicht die Regulierung der Sachschäden, die durch das Bauvorhaben entstanden sind,  ohne Schuldzuweisung. Sie bietet Schutz gegen Baumängel (versteckte Mängel).

 Diese Garantie versichert den Bauherrn sowie alle an der Planung und dem Bau der Immobilie beteiligten Personen bis zu 10 Jahre ab dem Datum der Bauabnahme.

 Im Rahmen von BauHeem wird die Risikoanalyse von TrustBuild by Seco durchgeführt, die einen 100%ig vereinfachten digitalen Prozess ohne technische Inspektion vor Ort garantiert und es Bâloise Assurances ermöglicht, eine Zehnjährige Gewährleistungsversicherung  auszustellen.

 Die Bedeutung des Bauherren-Rechtsschutzes

 Wer ist der Bauherr? Bei dem Bauherrn kann es sich um eine Privatperson, einen Bauträger, einen Industriellen oder Gewerbetreibenden oder auch um eine staatliche oder lokale Behörde handeln. Er ist derjenige, für den die Bauarbeiten durchgeführt werden, und derjenige, der die finanziellen Kosten eines Bauprojekts trägt.

Die Garantie "Bauherren-Rechtsschutz" ermöglicht es Ihnen, sich im Falle von Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Bau vertreten und verteidigen zu lassen: Lieferanten, Unternehmen, Handwerker, Mängel auf der Baustelle - bis zu 2 Jahre nach der Bauabnahme. Sie sichert Ihnen die Deckung der Gebühren und der Prozesskosten zu und bietet Ihnen Dienstleistungen an, um eine Entschädigung für den erlittenen Schaden zu erhalten. Sie ermöglicht es Ihnen auch, sich in einem Verfahren oder gegen eine Klage gegen Sie zu verteidigen oder zu vertreten.

Wenn Sie, zwischen dem Datum der Unterzeichnung des BauHeem-Vertrags und den 2 Jahren nach der Bauabnahme, in einen Rechtsstreit verwickelt sind der nicht unter die zehnjährige Gewährleistungsversicherung oder die Bauleistungsversicherung fällt, sind Sie abgesichert!

Der sich auf den Rechtsschutz spezialisierte Versicherer CFDP gewährleistet den BauHeem "Bauherren-Rechtsschutz".

Bauen Sie in aller Ruhe

 BauHeem wird von AlliA Insurance Brokers angeboten, einem Spezialisten für Bauversicherungen. Dieses All-in-One-Produkt vereint das Know-how von Bauexperten.

 Hier können Sie Ihre Baustelle in nur wenigen Klicks versichern.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.