Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Expogast '22 und Villeroy & Boch Culinary World Cup 2022 in der Luxexpo The Box

Expogast '22 und Villeroy & Boch Culinary World Cup 2022 in der Luxexpo The Box

Expogast '22 und Villeroy & Boch Culinary World Cup 2022 in der Luxexpo The Box

Sponsored Content

Expogast '22 und Villeroy & Boch Culinary World Cup 2022 in der Luxexpo The Box

Vom 26. bis 30. November ist die kulinarische Welt wieder zu Gast in Luxemburg. Alle Infos dazu hier.

Schließen Sie sich dem großen Fest der Gastronomie an!

Noch zwei Tage, um Expogast und den Villeroy & Boch Culinary World Cup zu entdecken. Entweder jetzt oder in vier Jahren! Wenn Sie also die Köstlichkeiten der fünf Kontinente exklusiv erleben wollen, gehen Sie zur Luxexpo The Box. Dort finden Sie Restaurants, in denen Sie die feinsten Gerichte probieren können.

Dort erwarten Sie 200 Aussteller mit einer großen Auswahl an Produkten, sei es Feinkost, Wein, Geschirr oder Tischdekoration. Es werden zahlreiche Workshops angeboten, darunter Backkurse oder auch Einführungen in die Kunst des Obst- und Gemüseschnitzens. Lassen Sie sich von den kulinarischen Ausstellungen beeindrucken und sehen Sie zu, wie die Teams aus 51 Nationen gegeneinander antreten. Aussteller, Sponsoren und Partner wetteiferten mit ihrer Kreativität, um Ihnen ein außergewöhnliches Spektakel zu bieten. 

Kurz gesagt: eine kulinarische Sensation, ein außergewöhnliches Spektakel, ein Augen- und Gaumenschmaus auf Zehntausenden von Quadratmetern!

Tickets, Infos und Reservierungen unter expogast.lu.


------
------

„Wie der Ausbruch eines emotionalen Vulkans“

Ben Weber hat viele Male am Villeroy & Boch Culinary World Cup teilgenommen, sowohl als Einzelkämpfer als auch in den luxemburgischen Jugend- und Seniorenteams, hat Seminare besucht, um Juror zu werden, und leitet derzeit als Präsident den Vatel Club. „Ohne ein so gutes Team wäre ich jedoch nicht so weit gekommen“, betont der talentierte Koch.

Als Präsident und angehender Juror empfindet er seine neuen Rollen „wie einen Sprung ins kalte Wasser: Wenn man ein paar Mal an Wettbewerben teilgenommen hat, so wie ich, sieht man sie aus einem ganz anderen Blickwinkel. Man merkt, wie viel Arbeit dahinter steckt. Meine Aufgabe als Präsident ist es, die richtigen Leute an den richtigen Ort zu bringen und dafür zu sorgen, dass es ihnen gut geht. Man kann gar nicht genug betonen, wie viel Herzblut jeder Einzelne in das Gelingen dieser Veranstaltung steckt, viele schlafen tagelang nur ein paar Stunden und sind dann wieder voll bei der Sache. Sie alle verdienen den größten Respekt“.

Im Grunde ähnelt die Organisation des Wettbewerbs der Vorbereitung in der Küche: „Es gibt viele Faktoren, die dazu beitragen, dass alles funktioniert. Es ist beeindruckend zu sehen, wie viele Menschen über einen so langen Zeitraum ihr Bestes geben, damit der Villeroy & Boch Culinary World Cup ein Erfolg wird. Jeder von uns macht diese Arbeit ehrenamtlich, niemand wird wirklich bezahlt, im Gegenteil, viele Mitglieder schließen ihre Betriebe oder nehmen Urlaub, um den Besuchern Freude zu bereiten. Wir machen das von ganzem Herzen und geben Blut und Schweiß“, betont Weber.

Die Zeit und die Stunden, die für die Vorbereitung aufgewendet werden, lassen sich nicht wirklich abschätzen, „denn eigentlich fangen wir sofort nach der letzten Ausgabe an. Wir überlegen, was wir verbessern können, wie wir die Abläufe optimieren können, welche Fehler wir vermeiden müssen usw. Kurz gesagt, die Vorbereitung dauert vier Jahre“.

Es ist beeindruckend zu sehen, wie viele Menschen über einen so langen Zeitraum ihr Bestes geben, damit der Villeroy & Boch Culinary World Cup ein Erfolg wird.

Als zukünftiger Juror lernt Ben Weber die streng reglementierten Verfahren kennen, die den internationalen Standards entsprechen: „Man bewertet nicht nur das Aussehen, den Geruch und den Geschmack eines Gerichts, sondern auch Kriterien wie die Organisation und das Timing des Teams, ob die Hygiene eingehalten wird und ob Kontrollen durchgeführt werden. Letztendlich geht es bei einem Wettbewerb dieser Größenordnung nicht nur darum, ein gutes Gericht zu produzieren, sondern zu überraschen, diesen Wow!-Effekt zu erzeugen.“

Ben Weber bezeichnet Expogast und den Villeroy & Boch Culinary World Cup als „Sammelplatz für Köche, die den gleichen Enthusiasmus und die gleiche Hingabe teilen. Es ist wie der Ausbruch eines emotionalen Vulkans, der alle mitreißt. Menschen aus der ganzen Welt und vielen Nationen kommen hier zusammen, sie sprechen nicht die gleiche Sprache, aber sie sind alle von der gleichen Leidenschaft beseelt“.

Und auf die Frage, was er am kommenden Wochenende nach Abschluss des 14. Villeroy & Boch Culinary World Cup machen werde, antwortet Ben Weber erwartungsvoll: „Schlafen!“


------
------

Le salon qui célèbre la gastronomie mondiale

Depuis samedi et jusqu’à ce mercredi 30 novembre, Luxexpo The Box accueille le salon Expogast et le Villeroy & Boch Culinary World Cup. La 14e édition de ce rendez-vous exceptionnel a démarré très fort en accueillant des milliers de visiteurs.

Expogast est une vitrine des dernières tendances et des innovations révolutionnaires dans le secteur de la gastronomie.

Un véritable melting pot du monde culinaire, où les exposants présentent de nouveaux produits et délices, et des services exclusifs. Tous les secteurs commerciaux et professionnels directement liés à la restauration sont représentés, qu’il s’agisse de détaillants de produits alimentaires et de boissons, de fournisseurs de cuisines, d’entreprises de services, de groupes professionnels, ou encore de partenaires d’événements, d’associations et de stands d’institutions.

Le public a aussi le privilège de vivre de près l’un des plus illustres concours culinaires du monde, le Villeroy & Boch Culinary World Cup, compétition extraordinaire où les chefs les plus talentueux du monde entier se réunissent pour dévoiler leurs compétences artisanales et de la plus haute gastronomie.

Programme du lundi 28 Novembre 

timent de tête / salle des cérémonies

  • 14:00 - 15:30
    Table ronde: «La passion au service de l’excellence dans le domaine de l’hospitalité»

    Avec:
  • Ragnar Fridriksson | Managing Director | Worldchefs
  • Laetizia Girard | CEO The Vendom Company
  • Laurent Herschbach | Directeur Ritz Paris
  • Elise Masurel |Directrice École Ducasse
  • Gabriela Tigu | PhD Bucharest University of Economics
  • Bibi Wintersdorf | Founder and Publisher of Kachen & Reesen Magazine

Hall 8

Live carving workshop with the carver & showpiece designer 

  • 14:00 - 17:30
    Villeroy Culinary World Cup: Qualifications pour la grande finale du Carving   Championship

Hall 8 Stand 8D09 EHTL

  • 13:30 - 18:30
    Atelier Cuisine
  • 15:00 - 15:45
    Atelier Pâte d’amande: modelage et la décoration de figurines en massepain
  • 15:00 - 16:00
    Meet & greet avec Laëtitia Girard au Stand de l’EHTL  
  • 16:00 - 16:45
    Atelier Cupcake: garnissage et décoration


------
------

Ereignisreicher Sonntag


------
------

Eindrücke vom Samstag


------
------

Einweihungsfeier am Freitag


------
------
  

Expogast - eine kulinarische Weltreise

Luxexpo The Box ist alle vier Jahre Gastgeber der Messe Expogast sowie des Villeroy & Boch Culinary World Cup und lädt ab morgen, dem 26. November, bis Mittwoch, den 30. November, zur 14. Ausgabe dieses außergewöhnlichen Treffens ein. Eine Veranstaltung voller Emotionen!

Kulinarischer Wettbewerb auf Weltniveau

Die Expogast-Messe ist Gastgeber eines der berühmtesten Kochwettbewerbe und richtet sich gleichzeitig an die breite Öffentlichkeit.

Der Villeroy & Boch Culinary World Cup, ein Wettbewerb von Weltrang, bei dem die talentiertesten Köche aus aller Welt zusammenkommen, um ihre handwerklichen Fähigkeiten vor einem großen Publikum zu präsentieren, macht die Expogast für fünf Tage zum Zentrum der Kochkultur.

Diese 14. Ausgabe der Messe wird in vier Hallen stattfinden und ein wahres Schaufenster für die neuesten Trends und bahnbrechenden Innovationen in der Gastronomiebranche sein. Ein Ort, an dem sich Experten, Talente und Personalvermittler treffen und ihre Ideen austauschen können.

Da die Veranstaltung in der Großregion stattfindet, unterstützt sie auch die Wirtschaft und unterstreicht die Bedeutung des Gastgewerbes auf allen Ebenen.

Den Besuchern wird ein sehr reichhaltiges Programm mit vielen Höhepunkten geboten, das von einer Autogrammstunde mit dem bekannten deutschen Fernsehkoch Johann Lafer bis hin zu spannenden Vorträgen mit Persönlichkeiten aus der Gastronomie, wie dem Meisterkoch, Konditor und „Gewürzjäger“ Marcel Thiele, reicht.

Darüber hinaus wird die luxemburgische Hotel- und Tourismusschule (EHTL) Patisserie-Workshops veranstalten. Eine detailliertere Übersicht auf das Programm ist im Veranstaltungsführer enthalten, der auf der Website www.expogast.lu unter der Rubrik „Highlights“ zu finden ist.

Die ideale Gelegenheit für Aussteller, neue Produkte und Köstlichkeiten sowie exklusive Dienstleistungen zu präsentieren. Alle Handels- und Berufszweige, die direkt mit der Gastronomie verbunden sind, werden vertreten sein, von Lebensmittel- und Getränkeeinzelhändlern über Küchenlieferanten, Dienstleistungsunternehmen und Berufsgruppen bis hin zu Veranstaltungspartnern, Verbänden und Ständen von Institutionen.

Außergewöhnliche Gastronomiemesse

Das Wirtschaftsministerium - Generaldirektion für Tourismus, die Handelskammer, die Fédération Nationale des Hôteliers, Restaurateurs et Cafetiers du Grand-Duché de Luxembourg HORESCA, die Handwerkskammer, die Fédération des Artisans und Codex kommen zu der langen Liste der Partner der Expogast und des Villeroy & Boch Culinary World Cup hinzu. Diese Namen vereinen und ziehen fast 200 Aussteller an.

Praktische Infos:

Luxexpo The Box
10, circuit de la Foire Internationale - L-1347 Luxembourg-Kirchberg

Zusätzliche Parkplätze:

  • Place de l'Europe (1 324 Plätze)
  • Parking d'Coque (593 Plätze)
  • Konrad Adenauer (438 Plätze)
  • Auchan (2 766 Plätze)
  • Parkplatz Gernsback (595 Plätze).
  • Nord 750 P - Circuit de la Foire Internationale - Rue Hugo Gernsback
  • Süden 650 P - Circuit de la Foire Internationale - Rue Carlo Hemmer

Programm: 26.11.2022

Kopfgebäude / Zeremonienhalle

  • 11:00 - 12:00
    Vortrag von Dr. Lamees Ibrahim über das „Vegan Iraqi Cookbook“ und wie es sich in die jahrtausendealte kulinarische Tradition des Irak einfügt.

Halle 8

Live Carving-Workshop mit dem Carver & Showpiece Designer.

  • 14:00 - 15:30
    Workshop Carving Gemüse
  • 16:00 - 17:30
    Anwendung der grundlegenden Techniken für das Schnitzen von Gemüse.

Halle 8 Stand 8D09 EHTL

  • 16:00 - 16:45
    Cupcake-Workshop: Topping und Dekoration
  • 15:00 - 15:45
    Marzipan-Workshop
  • 17:00 - 17:45
    Modellieren und Dekorieren von Marzipanfiguren
  • 13:30 - 18:30
    Workshop Kochen

Halle 3 Stand 3B45 Horesca und Handelskammer

  • 11:30
    Pressekonferenz: Dreamjobs Ambassadors 2023

In Anwesenheit von Lex Delles, Minister für Mittelstand.


------
------


Die bereits 14. Ausgabe der Fachmesse Expogast bietet den Besuchenden in der Luxexpo The Box ein wahres Schaufenster für die neusten Trends der Gastronomie. Beim Villeroy & Boch Culinary World Cup, einer der bedeutendsten Kochwettbewerbe weltweit, werden 51 Nationen von fünf Kontinenten teilnehmen. Die Besuchenden der Expogast können so live miterleben, wie talentierte Köchinnen und Köche aus der ganzen Welt um die Medaillen kämpfen. 

Wir werden Ihnen hier während der Woche darüber berichten.


Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Expogast.


------
------

Expogast et «Villeroy & Boch Culinary World Cup»

Dans un peu moins d’une semaine Expogast, ce salon à caractère international autour des métiers de bouche et la Villeroy & Boch Culinary World Cup, une des plus grandes et des plus importantes compétitions de cuisine au monde, ouvriront les portes à des milliers de visiteurs.

Autour de ce championnat mondial où s’affronteront 30 équipes nationales seniors, 15 juniors, et 15 autres dans la catégorie «Community Catering», des équipes régionales auront aussi une compétition et pourront présenter leurs menus.

Mais de nombreux autres événements auront encore lieu pendant les cinq jours d’ouverture. Sponsors, organisateurs et exposants ont mis les petits plats dans les grands pour offrir à tous, visiteurs curieux comme professionnels venus de toute la planète, le meilleur de ce qui se fait en gastronomie, en matière d’arts de la table, mais aussi des produits d’épicerie fine. Après la période difficile que ces métiers ont traversé, c’est l’occasion de promouvoir des métiers parfois décriés mais qui peuvent être si gratifiants comme l’a évoqué Ben Weber, président du Vatel Club.

Un hall complet transformé en une expérience multisensorielle autour des centaines de produits utilisés dans la gastronomie, des statues de glace présentées par leurs sculpteurs, l’apprentissage de l’art de la découpe et de la sculpture sur fruits et légumes, une plateforme dédiée à la culture cocktail, un large choix de vins et de boissons où le vignoble luxembourgeois ne sera pas oublié, des glaciers qui prépareront des spécialités en direct et les feront déguster au public: un programme d’animations, de conférences et d'ateliers innombrables qui feront briller les yeux et saliver la bouche.

L’événement est un passage obligé pour gourmands, gourmets et épicuriens qui veulent goûter et se procurer des produits introuvables ailleurs, car plusieurs restaurants serviront des plats d’exception, midi et soir. Mais surtout, la possibilité pour les visiteurs de savourer les plats de la compétition dans le fameux «Restaurant des Nations».

Mais sans les centaines de bénévoles qui œuvrent chaque jour dans les coulisses, cet événement ne pourrait pas avoir lieu.

Il ne faut donc pas oublier les 300 élèves et 65 enseignants de l’Ecole Hôtelière et de Tourisme de Luxembourg (EHTL), car si, pour les premiers, ce sera l’occasion d’inscrire une expérience formidable à son CV, pour tous ce seront des jours pleins d’émotions, mais surtout fatigants.

C.d.J