Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Büroflächen in einer Post-Covid-19-Welt

Büroflächen in einer Post-Covid-19-Welt

Büroflächen in einer Post-Covid-19-Welt

Sponsored Content

Büroflächen in einer Post-Covid-19-Welt

2020 war ein ungewöhnliches Jahr. Die durch Covid-19 verursachte, weltweite Pandemie hat erhebliche Auswirkungen auf die Wirtschaft und zwingt uns, unseren Lebensstil und unsere Konsummuster anzupassen und zu ändern. Der Büromarkt bildet hier keine Ausnahme, und die erhebliche Zunahme der Telearbeit wird in Zukunft zu einer tiefgreifenden Umgestaltung der Luxemburger Tertiärimmobilienlandschaft beitragen.

Die Covid-19-Pandemie hat das tägliche Leben vieler Organisationen auf der ganzen Welt tiefgreifend verändert. Die meisten Unternehmen waren gezwungen, ihre Mitarbeiter zu bitten, ihre Wohnungen in behelfsmäßige Büros umzuwandeln. Arbeitgeber und Arbeitnehmer mussten Flexibilität und Kreativität zeigen. In Luxemburg, wo die Telearbeit in der Regel von 33 Prozent der Belegschaft praktiziert wird, ist diese Anpassung schneller erfolgt.

Die Arbeitnehmer haben die Vorteile der Telearbeit entdeckt:

  • Keine langen Fahrten mehr zur Arbeit,
  • Zugewinn an Autonomie und Flexibilität,
  • Neue Perspektiven durch Kommunikationstechnologien,
  • Alte Methoden in Frage stellen, einschließlich der Notwendigkeit, vor Ort zu arbeiten.

Die Arbeitgeber sind sich der Einsparungen bewusst geworden, die sie durch die Reduzierung der Kosten für teure und nun unnötige Arbeitsräume erzielen könnten, zumal sie oft in städtischen Zentren angesiedelt sind, wo Immobilien Gold wert sind.

Längerfristig hat die Telearbeit jedoch eine gemischte Bilanz in Bezug auf die Produktivität, mit negativen Auswirkungen auf Kreativität und Innovation, Wissen und Zusammenarbeit.

Die Reorganisation der Arbeit aufgrund des Kampfes gegen Covid-19 wird weitergehen, während sich diese Situation weiterentwickelt. Die Rolle des Büros wird hingegen eine schärfere Wendung nehmen.

„In Belgien und Luxemburg entwirft C&W Design+Build Büroräume, die an Ihre Unternehmenskultur angepasst sind.“
„In Belgien und Luxemburg entwirft C&W Design+Build Büroräume, die an Ihre Unternehmenskultur angepasst sind.“
C&W D+B


Menschliche und soziale Bindungen werden vernachlässigt, was sich auf die Beziehung zur Unternehmenskultur und die Lernressourcen auswirkt. Das Büro der Zukunft wird nicht mehr ein bestimmter Ort sein, sondern ein ganzes Ökosystem. Es wird Telearbeitslösungen sowie ein zentrales Büro mit einer Reihe an Besprechungsräumen aller Größen und Gemeinschaftsbereiche beinhalten müssen. Die Menschen arbeiten zu Hause oder wo immer sie wollen, entsprechend den Aufgaben, die sie zu erledigen haben, ihrer Stimmung und ihrer Tätigkeiten. Mehr denn je wird die Technologie das Rückgrat des Büros sein, ein Netzwerk, das alle Komponenten des Ökosystems miteinander verbindet. Wenn Unternehmen ihre zukünftigen Büros organisieren oder reorganisieren, müssen sie dies im Hinterkopf behalten.

Das Büro der Zukunft wird nicht mehr ein bestimmter Ort sein, sondern ein ganzes Ökosystem.

Die Rhetorik rund um die „neue Art des Arbeitens“ hat sich zu sehr auf die Produktivität konzentriert, zum Nachteil eines auf den Menschen ausgerichteten Designs. In der tertiären Wirtschaft, die die heutigen Gesellschaften dominiert, mit ihrer Betonung von Kreativität, Technologie und Wissen, identifizieren sich die Menschen zunehmend über ihre Arbeit. Dieses Gefühl der Zugehörigkeit zur Organisation gibt ihrem täglichen Leben einen Sinn. Die Arbeitnehmer wollen, dass diese Umgebung mit ihren Werten in Einklang steht und ihrem Bedürfnis nach Einbeziehung entspricht. Das Büro muss den Erwartungen der Arbeitnehmer gerecht werden, wenn das Unternehmen sie anziehen will. Sie muss der neuen Generation von Arbeitnehmern die Möglichkeit geben, sich persönlich zu entwickeln und soziale Bindungen aufzubauen. Der Raum muss dynamisch, flexibel, beweglich und verbunden sein. Heute erwartet die jüngere Generation, dass ihre Arbeitsumgebung ein Qualitätsraum ist, auf den sie stolz sein kann, das Zentrum ihres sozialen Lebens, ein ästhetisch ausgefeilter Ort, an dem Kultur ihren Platz hat, ein Vehikel für reichen Austausch und Entfaltung.

Wenn das Konzept Sie inspiriert, begeben Sie sich auf das Portal von Cushman & Wakefield Design + Build.