Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Politik

Treiber und Getriebene

Unbeholfenheit als Selbstschutz? Die Minister Bausch und Braz machen im Dossier Polizeiregister keine gute Figur.
In Europa haben 2018 weit weniger Flüchtlinge Asyl beantragt als 2017. Das hat aber weniger mit einer besseren Lage als vielmehr mit der europäischen Abschottungspolitik zu tun, sagt der Luxemburger Flüchtlingsrat.

EU-Flüchtlingspolitik eine große Enttäuschung

In Europa haben 2018 weit weniger Flüchtlinge Asyl beantragt als 2017. Das hat aber weniger mit einer besseren Lage als vielmehr mit der europäischen Abschottungspolitik zu tun, sagt der Luxemburger Flüchtlingsrat.
Europa hat in der Flüchtlingsfrage versagt, meint der Luxemburger Flüchtlingsrat. Obwohl Luxemburg zu den "Guten" zählt, sieht der LFR auch hier noch erheblichen Verbesserungsbedarf.
Im Flüchtlinslager Kutupalong leben fast 700'000 Flüchtlinge aus Myanmar. Sie gehören der Ethnie der Rohingya an.

Bangladesch: Ein Land vor der Zerreißprobe

Im Flüchtlinslager Kutupalong leben fast 700'000 Flüchtlinge aus Myanmar. Sie gehören der Ethnie der Rohingya an.
Bangladesch, eines der ärmsten Länder der Welt, hat in den vergangenen Jahren eine Million Flüchtlinge aufgenommen. Kooperationsministerin Paulette Lenert hat das südostasiatische Land besucht.

Grünes Licht für HIV-Selbsttests

In nächster Zukunft soll der Zugang zu den sogenannten Aids-Selbsttests vereinfacht werden.
24.04.09 Illustration Novabus.Foto:Gerry Huberty

Für Gratis-Transport auch in Adapto-Bussen

24.04.09 Illustration Novabus.Foto:Gerry Huberty
Mit dieser Forderung in Form einer Motion wandte sich der CSV-Abgeordnete Marco Schank am Mittwoch an die Abgeordneten. Transportminister Bausch übt sich in Zurückhaltung.
IPO , Sitzung Chamber Kommissionen Justice und Force Publique , Fichier Central Police , Felix Braz , Francois  Bausch ,  vlnr  Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort

Polizeiregister: Es bleiben noch viele Fragen offen

IPO , Sitzung Chamber Kommissionen Justice und Force Publique , Fichier Central Police , Felix Braz , Francois  Bausch ,  vlnr  Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
Am Mittwoch informierten Polizeiminister François Bausch und Justizminister Felix Braz auf Anfrage von Déi Lénk die Ausschüsse für Justiz und Innere Sicherheit über das in die Kritik geratene zentrale Polizeiregister.
Die SNHBM investiert seit 2017 wieder mehr in den Mietwohnungsbau und steigt in ein neues Segment ein: den Bau von erschwinglichen Mietwohnungen.

SNHBM: Neues Logo und viel Arbeit

Die SNHBM investiert seit 2017 wieder mehr in den Mietwohnungsbau und steigt in ein neues Segment ein: den Bau von erschwinglichen Mietwohnungen.
Seit 100 Jahren schafft die Société nationale des habitations à bon marché erschwinglichen Wohnraum. Der öffentliche Bauträger ist in der Lage, seine Produktion noch zu steigern, doch es fehlt an Firmen, die die Arbeiten ausführen.
Seit einigen Tagen sorgt das geheime Polizeiregister für größere Diskussionen.

Diskussion um Polizeiregister geht weiter

Seit einigen Tagen sorgt das geheime Polizeiregister für größere Diskussionen.
Am Mittwoch wird sich der parlamentarische Justizausschuss mit der Polizeidatenbank beschäftigen. Auch die CSV lässt in diesem Thema nicht locker und fordert weitere Details.
Lokales, PK Police, présentation des Chiffres de la délinquance 2018, Francois Bausch, Donat Donven, Foto: Chris Karaba

Bausch: Vorerst keine EU-Ausländer als Polizisten

Lokales, PK Police, présentation des Chiffres de la délinquance 2018, Francois Bausch, Donat Donven, Foto: Chris Karaba
Der dringende Personalbedarf bei der Polizei soll vorerst durch luxemburgische Bewerber gestillt werden. In Sachen Polizeiregister gibt Bausch Entwarnung.
Mit ihrer Analyse wollte die Menschenrechtskommission eine Makroperspektive auf die Menschenrechte im Koalitionsabkommen schaffen, so Gilbert Pregno.

Fokus Menschenrechte

Mit ihrer Analyse wollte die Menschenrechtskommission eine Makroperspektive auf die Menschenrechte im Koalitionsabkommen schaffen, so Gilbert Pregno.
Die Menschenrechtskommission CCDH hat das Regierungsabkommen auf den Aspekt der Menschenrechte untersucht.


Cérémonie d’assermentation du nouveau grouvernement

Cérémonie d’assermentation du nouveau grouvernement Gambia 2 - LASP - DP - Dei greng - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort

Auf Sparflamme



Cérémonie d’assermentation du nouveau grouvernement

Cérémonie d’assermentation du nouveau grouvernement Gambia 2 - LASP - DP - Dei greng - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Gut sechs Monate ist die Regierung Bettel II nun im Amt. Die Bilanz der zweiten Dreierkoalition fällt bislang recht mager aus.
Politik, LSAP, Mady Delvaux, Partei,   Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort

„Es ist eine Frage der Gerechtigkeit“

Politik, LSAP, Mady Delvaux, Partei,   Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Nach 30 Jahren kehrt Mady Delvaux (LSAP) der aktiven Politik nun den Rücken. Im Gespräch mit dem „Luxemburger Wort“ wirft sie einen Blick zurück.
Winderräder und alternative Stromanbieter

Worte und Taten

Winderräder und alternative Stromanbieter
Mit dem nationalen Energie- und Klimaplan können Déi Gréng angemessene Antworten auf die drängende Klimafrage liefern. Dafür bedarf es aber mehr als ein paar markiger Worte und (zu) ehrgeiziger Ziele.
Kompakt und übersichtlich: Die Infografik zum Leben von Grand-Duc Jean.

Das Leben von Großherzog Jean - auf einem Poster

Kompakt und übersichtlich: Die Infografik zum Leben von Grand-Duc Jean.
Das Bildungsministerium hat eine Infografik erstellt, die das Leben des im April verstorbenen ehemaligen Staatsoberhaupts übersichtlich abbildet. Das Poster ist kostenfrei beim Ministerium erhältlich.
Europawahl 2019 - Juncker gibt Stimme für EU-Wahl ab - Capellen  - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort

Keine Lust auf Beleidigungen

Europawahl 2019 - Juncker gibt Stimme für EU-Wahl ab - Capellen  - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort
In einem Interview äußerte sich der scheidende EU-Kommissionschef, warum er soziale Netzwerke meidet.

Weniger Geld, mehr Service

Die Familienzulagen im Wandel der Zeit: Die steigende Erwerbstätigkeit der Frauen prägt die Politik.

Der Alibi-Mechanismus

Das 2014 vorgestellte Gesetzesprojekt zur regelmäßigen Anpassung der Familienleistungen ist obsolet - und war es von Anfang an. Jetzt wird dann doch wieder indexiert.
743 Grundschullehrer haben an einer Umfrage des SEW/OGBL teilgenommen und Angaben zu ihrem Befinden und ihrem beruflichen Alltag gemacht.

SEW-Umfrage: Wie geht es Luxemburgs Lehrern?

743 Grundschullehrer haben an einer Umfrage des SEW/OGBL teilgenommen und Angaben zu ihrem Befinden und ihrem beruflichen Alltag gemacht.
Wie empfinden Grundschullehrer den Berufsalltag, seit der Fondamental vor zehn Jahren grundlegend verändert wurde? Am Donnerstag hat die Lehrergewerkschaft SEW/OGBL die Ergebnisse ihre Umfrage bekannt gegeben.
Jean Asselborn: «Je vais reprendre mon travail comme avant».

Jean Asselborn «sait serrer les dents»

Jean Asselborn: «Je vais reprendre mon travail comme avant».
Hospitalisé durant neuf jours en soins intensifs après une mauvaise chute, le ministre des Affaires étrangères (LSAP) est de retour chez lui.
Die Berufsausbildung soll nicht länger das Stiefkind des Luxemburger Schulsystems sein.

Berufsausbildung - und dann?

Die Berufsausbildung soll nicht länger das Stiefkind des Luxemburger Schulsystems sein.
Die Reform der Berufsausbildung blieb bisher aus. Am Mittwoch stellte Bildungsminister Meisch seine neuen Ideen vor.