Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwölf Grundschüler ohne Maske im Unterricht
Politik 03.03.2021 Aus unserem online-Archiv

Zwölf Grundschüler ohne Maske im Unterricht

Zwölf Grundschüler ohne Maske im Unterricht

Foto: DPA
Politik 03.03.2021 Aus unserem online-Archiv

Zwölf Grundschüler ohne Maske im Unterricht

Zwölf Grundschüler haben das Tragen einer Maske während des Unterrichts bisher verweigert, so Bildungsminister Claude Meisch in einer parlamentarischen Antwort. Über eine mögliche Dunkelziffer machte er keine Angaben.

(SC) - Eigentlich sind Schüler ab dem Cycle 2 dazu angehalten, während des Unterrichts einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen - nicht alle halten sich aber an diese Regel. Wie aus der Antwort auf eine dringende parlamentarische Frage der CSV-Abgeordneten Martine Hansen und Jean-Paul Schaaf hervorgeht, seien dem Bildungsministerium seit Einführung der Maßnahme am 22. Februar zwölf Fälle gemeldet worden, in denen Schüler das Tragen einer Maske während dem Unterricht verweigerten. Alle Fälle beziehen sich laut Bildungsminister Claude Meisch (DP) auf Grundschulen - aus Sekundarschulen seien keine Fälle bekannt.


Ab Ende November bleiben viele Klassenzimmer in den Sekundarschulen wieder leer.
Aufregung um offenen Brief: Lehrer und Eltern verharmlosen Covid-19
Ein offener Brief von 120 Lehrern und Eltern sorgt für große Aufregung. Sie verharmlosen die Pandemie und stellen den Nutzen der Schutzmaßnahmen infrage.

Meisch antwortet zudem, dass die Zahl der bekannten Fälle im Vergleich zu der Gesamtzahl der Schüler in Luxemburgs öffentlichen Grundschulen (52.000, mit Cycle 1) verschwindend gering sei. Dazu, ob es möglicherweise eine Dunkelziffer an nicht gemeldeten Fällen gibt, machte Meisch keine Angaben. Das Bildungsministerium prüfe derzeit, ob die Covid-Richtlinien für Schulen auch im Corona-Gesetz verankert werden können.

Der Bildungsminister erläuterte in seiner Antwort, eine der obersten Prioritäten sei es, den Kindern  - und wenn nötig auch deren Eltern - nahezulegen, warum das Tragen einer Maske im Kampf gegen die Verbreitung des Virus so wichtig ist. Aus diesem Grund informiere das Lehrpersonal die Schüler regelmäßig über Maskenpflicht und Abstandsregeln.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Lehrergewerkschaften wenden sich an Bildungsminister Claude Meisch mit Forderungen zu den Sekundarklassen. Derweil trifft dieser sich mit dem Syvicol, um die Grundschulöffnung vorzubereiten.
Norden, Clerf, Clervaux, Schulwesen, Lycée Eward Steichen, LESC, neues Gebäude photo Anouk Antony