Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zweigleisig fahren
Politik 3 Min. 08.06.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Gemeindewahlen 2017

Zweigleisig fahren

Bisher kandidieren 32 der 60 Abgeordneten bei den Gemeindewahlen
Gemeindewahlen 2017

Zweigleisig fahren

Bisher kandidieren 32 der 60 Abgeordneten bei den Gemeindewahlen
Foto: Guy Jallay
Politik 3 Min. 08.06.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Gemeindewahlen 2017

Zweigleisig fahren

Eine Einschränkung des Doppelmandates müsste längst beschlossene Sache sein – wenn man den Wahlprogrammen der Parteien von 2013 glaubt. Fast schon zynisch wirkt es da, dass für die Wahlen im Oktober wieder zahlreiche Abgeordnete auf den Listen stehen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Zweigleisig fahren“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Trotz parteiübergreifender Forderungen nach einer Einschränkung bei den Doppelmandaten, kandidieren bei den im Parlament vertretenen Parteien wieder zahlreiche kommunale Mandatsträger für die Chamberwahlen.
Strassen / Der Weg ins Rathaus Foto. Serge Waldbillig
Gemeindewahlen
Das Kandidatenfeld für die Gemeindewahlen im Oktober ist alles andere als überschaubar. Fast 3 600 Kandidaten treten in den insgesamt 105 Gemeinden des Landes an. Eine Analyse - ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Seit vergangenem Wochenende ist der Wahlkampf im vollen Gang.
In Ulflingen startet Bürgermeister und DP-Abgeordneter Edy Mertens als Spitzenkandidat in die Gemeindewahlen, allerdings nicht mit einer DP-Liste.
Edy Mertens (r.), hier mit dem Wiltzer Bürgermeister und LSAP-Abgeordneten Frank Arndt, sitzt seit 2013 als DP-Abgeordneter in der Chamber.
In der CSV-Parteizentrale laufen die Vorbereitungen für die Kommunalwahlen auf Hochtouren: Lediglich in acht der 46 Proporzgemeinden sind die CSV-Listen noch nicht komplett. Zudem will die Partei den Puls der Bürger messen.
CSV-Generalsekretär Laurent Zeimet: "Die Menschen sollen sich selbst einbringen, statt das Wahlprogramm passiv zu ertragen."
Eine nicht gestellte Referendumsfrage
Der LSAP-Fraktionsvorsitzende Alex Bodry und der Verfassungsexperte Luc Heuschling sprechen sich für eine Abschaffung von Doppelmandaten aus.
37 Abgeordnete auf dem "Krautmaart" sind auch auf kommunaler Ebene aktiv.
Eine nicht gestellte Referendumsfrage
Zeitgleich Bürgermeister und Abgeordneter sein: In Luxemburg kein Problem. Obwohl alle im Parlament vertretenen Parteien sich für eine Einschränkung von Doppelmandaten aussprechen.
Die Trennung der Mandate kommt in der politischen Realität nicht vom Fleck.