Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zur Zukunft des Parteiensystems in Luxemburg
Kommentar Politik 5 Min. 09.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zur Zukunft des Parteiensystems in Luxemburg

Zur Zukunft des Parteiensystems in Luxemburg

Foto: Anouk Antony
Kommentar Politik 5 Min. 09.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zur Zukunft des Parteiensystems in Luxemburg

Das Wahlverhalten bei der vergangenen Europawahl ist die Folge eines drastischen Wandels von gesellschaftlichen Umständen...
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Zur Zukunft des Parteiensystems in Luxemburg“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Europawahlen endeten mit einem klaren Sieg für die DP und die Grünen. Die CSV ist nur noch zweite politische Kraft. Vieles deutet auf einen Wandel der Parteienlandschaft hin.
Politik, DP Wahlparty, Melusina, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Am Freitag wurden die Listennummern vergeben, am 10. September beginnt der offizielle Wahlkampf. Der Ausgang der Wahlen ist spannender denn je.
Wahlen
Ratlos, verdutzt und ein wenig verdattert blicken die europäischen Staaten nach den Bundestagswahlen auf Deutschland. Zu Recht! Mehr denn je stellt sich die Frage: „Wer regiert in Zukunft mit wem?“
Debatte um starke AfD nach der Bundestagswahl
Die AfD im Bundestag und die SPD am Boden. Und nun? Kann sich die SPD einer Regierungsbildung verweigern? Und wie soll man mit den Rechtspopulisten künftig umgehen? Manche warnen schon vor alten Fehlern.
German Chancellor and CDU party leader Angela Merkel addresses supporters after exit poll results were broadcasted on public television at an election night event at the party's headquarters in Berlin during the general election on September 24, 2017.
Germany voted in a general election expected to hand Chancellor Angela Merkel a fourth term, while the hard-right Alternative for Germany (AfD) party is predicted to win its first seats in the national parliament. / AFP PHOTO / Odd ANDERSEN