Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zeichen der Zeit
Leitartikel Politik 2 Min. 15.01.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zeichen der Zeit

Zeichen der Zeit

Foto: Edouard Kutter - Collection - Copyright Photothèque de la ville de Luxembourg
Leitartikel Politik 2 Min. 15.01.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zeichen der Zeit

Roland ARENS
Roland ARENS
Großherzogin Charlotte richtete sich in der konstitutionellen Monarchie ein, indem sie eine überparteiliche, politikferne Haltung einnahm.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Zeichen der Zeit“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach dem Ersten Weltkrieg war Luxemburgs Zukunft ungewiss. Großherzogin Marie-Adelheid war politisch unhaltbar geworden, die Unabhängigkeit des Landes stand in Frage. Am 15. Januar 1919 bestieg Marie-Adelheids jüngere Schwester den Thron.
grande duchesse charlotte
Luxemburg ist das einzige Land auf der Welt, das sich mit dem Titel Großherzogtum schmücken darf. Doch in den tumulthaften Wochen nach dem Ende des Ersten Weltkriegs wurde die Monarchie beinahe begraben.
General John Pershing 1918 in Esch/Alzette
1893 war ein besonderes Jahr für den großherzoglichen Hof und für das Land. Vor 125 Jahren wurde die Vermählung des späteren Großherzogs Wilhelm IV. mit der portugiesischen Infantin Maria-Anna von Braganza gefeiert.
Sauerszene um 1900: Hoffotograf Charles Bernhoeft fotografierte Erbgroßherzog Guillaume und dessen Gattin Marie-Anne de Bragance beim Kanufahren.
Geschichtsdoku auf wort.lu
Dieses Bild ist in die Geschichte Luxemburgs eingegangen. Es zeigt die Ankunft von Großherzogin Charlotte auf dem Findel mit einer amerikanischen C-47-Maschine nach einem fast fünfjährigen Exil. Eine Videoreportage.