Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zehn Jahre nach der Reform: Grundschulen unter Druck
Politik 12 Min. 08.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zehn Jahre nach der Reform: Grundschulen unter Druck

SNE-Präsident Patrick Remakel (l.) und SEW-Präsident Patrick Arendt sehen in der Überbürokratisierung des Grundschulwesens ein großes Problem.

Zehn Jahre nach der Reform: Grundschulen unter Druck

SNE-Präsident Patrick Remakel (l.) und SEW-Präsident Patrick Arendt sehen in der Überbürokratisierung des Grundschulwesens ein großes Problem.
Foto: Guy Wolff
Politik 12 Min. 08.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zehn Jahre nach der Reform: Grundschulen unter Druck

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Die große Grundschulreform von 2009 stellte das Schulwesen auf den Kopf. Die Einstellungsprozedur wurde verstaatlicht, aus Jahrgängen wurden Zyklen, Zeugnisse wurden durch bilans ersetzt. Patrick Remakel (SNE) und Patrick Arendt (SEW) erzählen, was sich in den zehn Jahren verändert hat.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Zehn Jahre nach der Reform: Grundschulen unter Druck“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Zehn Jahre nach der Reform: Grundschulen unter Druck“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Lehrergewerkschaft SNE hat sich bei ihren Mitgliedern umgehört, wo der Schuh drückt. Die Gewerkschaft hat die Kritikpunkte und Verbesserungsvorschläge in einem Lastenheft gebündelt und am Mittwoch vorgestellt.
Primärschule Cycle 4 in Lallingen Esch Alzette. Foto: Guy Wolff
Am Montag wurde die Pisa-Studie 2018 vorgestellt. Luxemburg hat im Vergleich zu 2015 in den drei Kategorien - Lesekompetenz, Mathematik und Naturwissenschaften - nachgelassen.
Luxemburg hat in der Pisa-Studie 2018 in allen Bereichen weniger gut abgeschnitten als 2015.
„Die Defizite bei Lehramtsstudenten und jungen Lehrern werden zunehmend zum Problem.“
Grundschule - Photo : Pierre Matgé