Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zehn Jahre Euthanasiegesetz
Politik 7 Min. 16.03.2019
Exklusiv für Abonnenten

Zehn Jahre Euthanasiegesetz

In den Jahren 2009 bis 2016 hat die nationale Kontroll- und Evaluierungskommission 52 Fälle von Euthanasie registriert.

Zehn Jahre Euthanasiegesetz

In den Jahren 2009 bis 2016 hat die nationale Kontroll- und Evaluierungskommission 52 Fälle von Euthanasie registriert.
Foto: Shutterstock
Politik 7 Min. 16.03.2019
Exklusiv für Abonnenten

Zehn Jahre Euthanasiegesetz

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Am 16. März 2009 traten die Gesetze zur Palliativpflege und zur Sterbehilfe in Kraft. Dem endgültigen Votum im Parlament ging eine sehr lange und sehr kontroverse Debatte voraus.

Selten hat ein Thema das Land so gespalten wie die Debatte über die Sterbehilfe. Auf der einen Seite der Ruf nach einem selbstbestimmten und menschenwürdigen Tod, auf der anderen Seite der bedingungslose Schutz des Lebens. Beide Seiten stehen sich unversöhnlich gegenüber. Bis zum Schluss.

Vor genau zehn Jahren, am 16 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Euthanasie-Debatte vor zehn Jahren: Ein weiter Weg
Am 19. Februar 2008 verabschiedete das Parlament in erster Lesung die Texte zur Sterbehilfe und zur Palliativpflege. Doch bevor die Gesetze endlich in Kraft treten konnten, schrammte das Land an einer institutionellen Krise vorbei.
Das Thema aktive Sterbehilfe spaltet die Gesellschaft.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.