Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zahl der Neuinfektionen steigt um 49 Prozent
Politik 25.08.2021
Über 38 Prozent nach Auslandreisen

Zahl der Neuinfektionen steigt um 49 Prozent

331 Infizierte waren nicht geimpft.
Über 38 Prozent nach Auslandreisen

Zahl der Neuinfektionen steigt um 49 Prozent

331 Infizierte waren nicht geimpft.
AFP
Politik 25.08.2021
Über 38 Prozent nach Auslandreisen

Zahl der Neuinfektionen steigt um 49 Prozent

Im Wochenvergleich der Santé steigen die Neuinfektionen von 295 auf 440 Fälle an. 331 Infizierte waren nicht geimpft.

(DS) - Zwischen dem 16. und dem 22. August ist die Zahl der Neuinfektionen um 49 Prozent angestiegen, und zwar von 295 in der Vorwoche auf nunmehr 440 Fälle. 


Polizisten mit Gesichtsmasken patrouillieren vor der Harbour Bridge in Sydney.Der Lockdown in der australischen Metropole Sydney wird wegen der Ausbreitung der hochansteckenden Delta-Variante bis mindestens zum 30. Juli verlängert.
Die Eliminierungsstrategie stößt an ihre Grenzen
Neuseeland und Australien haben Mühe, die neuen Corona-Ausbrüche unter Kontrolle zu bringen. Nun gerät die "Zero Covid"-Strategie unter Druck.

Weiter teilt das Gesundheitsministerium in seinem wöchentlichen Bulletin mit, dass 331 Infizierte nicht geimpft waren (75,2 Prozent), 109 (24,8 Prozent) Personen waren hingegen vollständig immunisiert. Mit einem Anteil von 38,4 Prozent sind die meisten Neuinfektionen auf Auslandsreisen zurückzuführen, gefolgt von den Ansteckungen im familiären Umfeld (25,2 Prozent).

Zwei Covid-Patienten sind in der vergangenen Woche an den Folgen ihrer Infektion gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg von 46 auf 69 Fälle pro 100.000 Einwohner.

In der Alterskategorie der 15- bis 29-Jährigen ist die Inzidenz mit 104 Fällen pro 100.000 Einwohnern am höchsten. Der Reproduktionswert stieg deutlich an und lag in der vergangenen Woche bei 1,16, gegenüber 0,81 in der Woche davor.

Alle News zu Corona lesen Sie in unserem Ticker.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wöchentliches Bulletin der Santé
Vergangene Woche gab es 573 neue Corona-Infektionen. In fast einem Drittel der Fälle handelt es sich um ein Mitbringsel aus dem Urlaub.
(FILES) In this file photo taken on December 28, 2020 a government social worker gets vaccinated against the COVID-19 novel coronavirus with the Pfizer/BioNTech vaccine, at the Military Field Number 1A in Mexico City. - A steady decline in coronavirus cases and rising levels of immunity from vaccination or infection suggest that the worst of the pandemic may be over for hard-hit Mexico, experts say. (Photo by Alfredo ESTRELLA / AFP)
Die Corona-Zahlen fallen beständig weiter. Luxemburg könnte von der RKI-Liste der Risikogebiete genommen werden.
Illustration, beim LMS, Covid-Testzentrum, Corona, Testing, testen, Covid-19, Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt wieder in Luxemburg. In der Woche des 17. August wurden 334 Personen positiv auf das Virus getestet. Das sind 43,28 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.
Zwischen dem 17. und 23. August wurden 334 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet.
Zwischen dem 3. und dem 9. August haben sich 354 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Pro 100.000 Einwohner gab es nur noch 47,44 Neuinfektionen. Doch auch die Zahl der durchgeführten Tests ist rückläufig.
online.fr,  Illustration, Flughafen, Covid 19, Test für die Reisende, Urlaub, Vakanz, Airport, Findel, Ankünfte können auf der Stelle getestet werden  Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort