Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wo der Blick hin muss

Wo der Blick hin muss

Foto: DPA
Leitartikel Politik 2 Min. 30.03.2018

Wo der Blick hin muss

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
„Nicht die Großen haben die Kontrolle über die Kleinen, die Kleinen steuern die Großen.“

Eine Erzieherin macht sich öffentlich Luft. Die zunehmende Gewaltbereitschaft von Kindern bereitet ihr Sorgen. Der Hilferuf bleibt nicht ohne Reaktionen. Auch in den Schulen ist die Sorge groß. Lehrer beklagen sich, dass sie ihrer eigentlichen Arbeit nicht mehr nachgehen können. Viele brennen innerhalb weniger Jahre aus.

Die Politik mag solche gesellschaftlichen Aufschreie nicht und atmet auf, wenn sie nach kurzer Zeit wieder verstummen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der ganze normale Betreuungswahnsinn
Der Betreuungssektor hat in den vergangenen drei Jahren große Umwälzungen erlebt. Die Strukturen müssen Qualitätskriterien erfüllen und ab dem 1. April ist die frühkindliche Sprachförderung Pflicht.
Die kommerziellen Betreuungsstrukturen haben große Probleme, luxemburgischsprachiges Personal für das Sprachförderprogramm zu finden.