Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das wird am Dienstag ein Thema
Politik 26.01.2015 Aus unserem online-Archiv
Wir schauen voraus

Das wird am Dienstag ein Thema

Fotos von Opfern des Nazi-Terrors. 300 Überlebende werden heute in Auschwitz sein, um Zeugnis von dem Grauen abzulegen.
Wir schauen voraus

Das wird am Dienstag ein Thema

Fotos von Opfern des Nazi-Terrors. 300 Überlebende werden heute in Auschwitz sein, um Zeugnis von dem Grauen abzulegen.
AFP
Politik 26.01.2015 Aus unserem online-Archiv
Wir schauen voraus

Das wird am Dienstag ein Thema

Der Dienstag steht ganz im Zeichen der Auschwitz-Gedenkfeiern, an denen das erbgroßherzogliche Paar und Premier Bettel teilnehmen werden. Was sonst noch wichtig werden könnte, lesen Sie hier.

(rar/dpa) - Am 27. Januar 1945 befreiten Soldaten der Roten Armee die letzten noch lebenden Lagerhäftlinge in Auschwitz.

+++ An den Gedenkfeiern werden Erbroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie teilnehmen. Bei einer nationalen Feier legen sie Blumen nieder und enthüllen eine Gedenktafel in luxemburgischer Sprache. Zudem wird das Paar zusammen mit Premier Bettel an der internationalen Feier teilnehmen, bei der auch Überlebende des Lagers und der polnische Präsident Bronislav Komorowski dabei sein werden.

Am Dienstagabend werden das erbgroßherzogliche Paar und der Regierungschef bei einem Gedenkkonzert in der Philharmonie auf Kirchberg erwartet. Dieses wird zum internationalen Gedenktag für die Holocaust-Opfer vom Israelitischen Konsistorium und MemoShoah organisiert.

+++ Dieses Foto hat maximalen Glamour-Faktor: Zum Abschluss des Indienbesuchs des US-Präsidenten besuchen Barack und Michelle Obama das weltberühmte Taj Mahal.

+++ Außenminister Jean Asselborn nimmt in Addis-Abeba (Äthiopien) an der Sitzung des Exekutivrats der Afrikanischen Union teil, der 54 Staaten des Kontinents angehören. Die Organisation ist der wichtigste Ansprechpartner der EU in Sachen Entwicklungshilfe. Themen sind unter anderem die Stärkung der Autonomie von Frauen und die Langzeitentwicklung Afrikas.

+++ Der OGBL-Nationalrat bereitet die Dreierrunde mit Regierung und Arbeitgebern am 3. Februar vor. Dabei dürfte es unter anderem um Mindestlohn und Konzepte zur Flexibilisierung der Arbeitszeiten gehen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburg ist bei den Gedenkfeiern zum 70. Jahrestag der KZ-Befreiung durch das erbgroßherzogliche Paar und Premierminister Bettel vertreten. Die internationale Zeremonie wird im Internet live gezeigt.
Im 
Rahmen der Gedenkfeier in 
Auschwitz-Birkenau werden Erbgroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie diese Gedenktafel mit einem Text in luxemburgischer Sprache am Dienstag offiziell enthüllen.