Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Wir müssen früher ansetzen"
Politik 8 Min. 28.02.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Schulpflichtverlängerung

„Wir müssen früher ansetzen"

Um den Schulabbruch effektiv zu bekämpfen, muss man die Ursachen im bestehenden System suchen und beheben, sagen die Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverteter.
Schulpflichtverlängerung

„Wir müssen früher ansetzen"

Um den Schulabbruch effektiv zu bekämpfen, muss man die Ursachen im bestehenden System suchen und beheben, sagen die Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverteter.
Foto: Gerry Huberty
Politik 8 Min. 28.02.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Schulpflichtverlängerung

„Wir müssen früher ansetzen"

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Der OGBL, die UEL und die Handwerkskammer haben Zweifel, ob eine Schulpflichtverlängerung das richtige Mittel gegen den Schulabbruch ist.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „„Wir müssen früher ansetzen"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Bildungsminister möchte die Schulpflicht auf 18 Jahre anheben und neue Strukturen für Problemschüler aufbauen, doch sein eigentliches Ziel ist ein anderes. Eine Analyse.
Die Schaffung von neuen Strukturen für Schüler, die der Schule überdrüssig sind, wird Unsummen an Steuergeldern verschlingen.
Mit seinem Arbeitseifer hat Bildungsminister Claude Meisch viele Lehrer zur Verzweiflung gebracht. Nun soll es etwas gemächlicher zugehen. Die aktuelle Legislatur steht im Zeichen der Konsolidierung und Anpassung der Reformen.
Prüfung Schule