Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Wir lernen immer aus unseren Fehlern"
Politik 5 Min. 22.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
US-Botschafter David McKean im Interview

"Wir lernen immer aus unseren Fehlern"

David McKean über die Aussichten nach dem US-Wahlkampf: "Die Vereinigten Staaten von Amerika sind ein starkes Land, egal wer Präsident ist."
US-Botschafter David McKean im Interview

"Wir lernen immer aus unseren Fehlern"

David McKean über die Aussichten nach dem US-Wahlkampf: "Die Vereinigten Staaten von Amerika sind ein starkes Land, egal wer Präsident ist."
Foto: Gerry Huberty
Politik 5 Min. 22.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
US-Botschafter David McKean im Interview

"Wir lernen immer aus unseren Fehlern"

Christoph BUMB
Christoph BUMB
Wie geht ein Diplomat mit der Schlammschlacht zwischen Hillary Clinton und Donald Trump um? US-Botschafter David McKean bleibt bei allen Kontroversen diplomatisch und betont die Stärke der US-amerikanischen Demokratie.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „"Wir lernen immer aus unseren Fehlern"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach seinen Kommentaren zu den Ausschreitungen in Charlottesville gerät US-Präsident Trump immer mehr ins Kreuzfeuer der Kritik. Nicht nur seine Gegner, auch viele der eigenen Parteileute werfen ihm vor, dass er sich nicht deutlich genug von der radikalen Rechten distanziert.
Abschiedsinterview von US-Botschafter David McKean
Nach weniger als einem Jahr steht der aktuelle US-Botschafter in Luxemburg vor seinem Abschied. Im Gespräch mit dem "Luxemburger Wort" blickt er zurück auf seine Amtszeit und versucht den Luxemburgern die Sorge vor einer Trump-Präsidentschaft zu nehmen.
Der scheidende US-Botschafter in Luxemburg, David McKean: "Ich halte die politischen Institutionen der USA für widerstandsfähig genug, um die nächsten vier Jahre zu überstehen.
Vor der Amtsübergabe in der Heimat
Der Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Luxemburg, David McKean, wird zum 20. Januar 2017 seinen Posten aufgeben. Das teilte die US-Botschaft am Donnerstag mit.
Nach weniger als einem Jahr im Amt des US-Botschafters verabschiedet sich David McKean aus Luxemburg.
Trump gegen Obama
Es ist ein ungeschriebenes Gesetz: Die USA haben in Übergangszeiten nach Wahlen nur jeweils einen Präsidenten. Darum schert sich Donald Trump vor der Machtübergabe wenig. Nun wehrt sich Obama.
Die Lage zwischen dem gewählten Päsidenten Trump und dem regierenden Präsienten Obama (r.) spitzt sich langam zu.
Amerika hat gewählt. Die Anhänger von Donald Trump jubeln, für viele Menschen auf der Welt ist das Ergebnis ein schwerer Schock. 
Im Land, in dem angeblich Tellerwäscher zu Millionären werden, können es Clowns bis zum Präsidenten bringen. Doch Jammern hilft nicht meint Pierre Leyers
Commuters take copies of the Evening Standard Newspaper in central London on November 9, 2016, showing a picture of newly elected US President Donald Trump and reporting on the result of the US presidential election.
Political novice and former reality TV star Donald Trump has defeated Hillary Clinton to take the US presidency, stunning America and the world in an explosive upset fueled by a wave of grassroots anger. / AFP PHOTO / DANIEL LEAL-OLIVAS
Jean Asselborn zu den US Wahlen
Außenminister Jean Asselborn zieht eine Parallele zwischen dem Brexit und der US-Präsidentenwahl. Der Chefdiplomat hofft, dass die Partnerschaften zwischen der EU und den USA aufrechterhalten werden.
Außenminister Jean Asselborn hofft, dass Donald Trump Wasser in den Wein gießen wird.