Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie sich der Film Fund für die eigenen Missstände rechtfertigt
Politik 5 Min. 28.11.2022
Exklusiv für Abonnenten
In die Bredouille geraten

Wie sich der Film Fund für die eigenen Missstände rechtfertigt

Ein Spezialbericht des Rechnungshofes, der mehrere Missstände beim Film Fund bestätigte, war Thema der heutigen Sitzung der Budget- und Finanzkontrollkommission.
In die Bredouille geraten

Wie sich der Film Fund für die eigenen Missstände rechtfertigt

Ein Spezialbericht des Rechnungshofes, der mehrere Missstände beim Film Fund bestätigte, war Thema der heutigen Sitzung der Budget- und Finanzkontrollkommission.
Foto: Guy Jallay
Politik 5 Min. 28.11.2022
Exklusiv für Abonnenten
In die Bredouille geraten

Wie sich der Film Fund für die eigenen Missstände rechtfertigt

Florian JAVEL
Florian JAVEL
Der Direktor des Film Fund, Guy Daleiden, hat es nicht so mit administrativen Prozeduren. So lautet die Schlussfolgerung von Diane Adehm (CSV) nach der Kommissionssitzung am Montag.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Wie sich der Film Fund für die eigenen Missstände rechtfertigt“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein Audit mit Empfehlungen zum besseren Funktionieren und Medienberichte haben Folgen: Der Rechnungshof soll sich mit dem Filmfonds befassen und das Parlament hält eine Grundsatzdebatte.
Medienminister Bettel und sein deutliches Bekenntnis zum Film. Qualität und Kreativität stehen über wirtschaftlichem Interessen.
Kultur , PK Film Fund Luxembourg , Filmfong , Rapport Annuel , vlnr  Xavier Bettel , Guy Daleiden ,  Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
Der Fimpräiss 2018 - eine rasante Show mit viel Biss und Sarkasmus, mit politischen Seitenhieben auf Heimattümelei und vor allem der Aufforderung an den staatlichen Filmfonds - "d'Keess op an d'Klacken eraus!"
22.09.2018 Luxemboug, ville, Grand-Théâtre, Lëtzebuerger Filmpraïs 2018,  photo Anouk Antony
In das neu geschaffene fünfköpfige „Comité de Sélection“ des Filmfunds, das über die Bewilligung der Filmprojektunterstützungen berät, sollen 
unter anderem die internationalen Experten Boyd van Hoeij und Rachel Schmid berufen werden.
Guy Daleiden, Direktor des Filmfonds, wird selbst dem neuen Gremium angehören. Noch vor Kurzem nahm er unter anderem an der Wirtschaftsmission nach Asien Teil, um dort die Filmproduktionsmöglichkeiten in Luxemburg vorzustellen.