Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie ein Luxemburger Auschwitz überlebte
Politik 6 Min. 25.01.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wie ein Luxemburger Auschwitz überlebte

Josy Schlang überlebte viereinhalb unmenschliche Jahre in Auschwitz.

Wie ein Luxemburger Auschwitz überlebte

Josy Schlang überlebte viereinhalb unmenschliche Jahre in Auschwitz.
Archivfoto: Guy Jallay
Politik 6 Min. 25.01.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wie ein Luxemburger Auschwitz überlebte

Claude FEYEREISEN
Claude FEYEREISEN
Josy Schlang (1924 - 2013) wurde im Oktober 1941 von den Nazis deportiert. Die "Hölle auf Erden" hatte für "Häftling 141 556" erst nach viereinhalb Jahren ein Ende.

Er wurde mit 17 Jahren von den Nazis verschleppt. Er kam ins Konzentrationslager.  Josy Schlang (5. Juni 1924 - 24. November 2013) schmorte viereinhalb Jahre in der „Hölle“von Auschwitz. LW-Redakteur Claude Feyereisen hat ihn im Jahr 2005 getroffen. Zum 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz veröffentlicht das "Luxemburger Wort" das Portrait eines außergewöhnlichen Menschen erneut.

Seit nunmehr über 60 Jahren, seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges, sucht Josy Schlang nach Antworten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hintergrund: Das Konzentrationslager Auschwitz
Im Konzentrationslager Auschwitz starben geschätzt 1,1 Millionen Menschen. Heute erinnern die Baracken an das würdelose Leben der Gefangenen, die Gaskammern an die Grausamkeit der Nationalsozialisten.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.