Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie die Spitäler öffentliche Gelder horten
Politik 4 Min. 28.05.2021
Exklusiv für Abonnenten

Wie die Spitäler öffentliche Gelder horten

Wie hoch die Nebeneinkünfte sind und wofür sie ausgegeben werden, ist nicht in Erfahrung zu bringen.

Wie die Spitäler öffentliche Gelder horten

Wie hoch die Nebeneinkünfte sind und wofür sie ausgegeben werden, ist nicht in Erfahrung zu bringen.
Foto: Shutterstock
Politik 4 Min. 28.05.2021
Exklusiv für Abonnenten

Wie die Spitäler öffentliche Gelder horten

Annette WELSCH
Annette WELSCH
Die zwölf Krankenhauseinrichtungen sitzen auf Reserven von knapp 240 Millionen Euro, Transparenz über die Einnahmen sucht man aber vergebens.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Wie die Spitäler öffentliche Gelder horten“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Wie die Spitäler öffentliche Gelder horten“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein Bericht der Generalinspektion der Sozialversicherung IGSS zeigt: Seit 2017 steigen die Ausgaben auch ohne Covid-19 und die versprochenen Leistungsverbesserungen stark an.
Wirtschaft, Gesundheitskasse ,CNS, sécurité sociale, AAA, association d'assurance accident, Unfallversicherung, zum Artikel Homeoffice, Guillaume Schimberg,
Die Umweltmedizin wird künftig eine immer größere Rolle spielen. Nach fast 20 Jahren soll sie in Luxemburg ein nationales Zentrum bekommen.