Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wenn Politiker zu Hause bleiben müssen
Politik 5 Min. 26.11.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wenn Politiker zu Hause bleiben müssen

Wenn das Parlament beschlussfähig sein soll, müssen bei der Eröffnung der Sitzung mindestens 31 Abgeordnete präsent sein. Sollte es zu einem massiven Infektionsgeschehen in der Abgeordnetenkammer kommen, könnten die digitale Teilnahme an den Plenartagungen und die Möglichkeit einer Online-Abstimmung ein möglicher Ausweg sein.

Wenn Politiker zu Hause bleiben müssen

Wenn das Parlament beschlussfähig sein soll, müssen bei der Eröffnung der Sitzung mindestens 31 Abgeordnete präsent sein. Sollte es zu einem massiven Infektionsgeschehen in der Abgeordnetenkammer kommen, könnten die digitale Teilnahme an den Plenartagungen und die Möglichkeit einer Online-Abstimmung ein möglicher Ausweg sein.
Foto: Lex Kleren
Politik 5 Min. 26.11.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wenn Politiker zu Hause bleiben müssen

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Wenn Politiker sich infizieren oder in Quarantäne sind, können sie nicht an den Sitzungen des Parlaments oder des Schöffenrats teilnehmen. Eine Video-Schalte wäre ein möglicher Ausweg. Neue Lösungen zeichnen sich ab.

Das Corona-Virus macht vor Politikern nicht halt. Der wohl berühmteste Covid-Patient war der noch amtierende US-Präsident Donald Trump. Auch den britischen Premier Boris Johnson und den deutschen Gesundheitsminister Jens Spahn hatte es erwischt. Bundeskanzlerin Angela Merkel und die EU–Kommissionsvorsitzende Ursula von der Leyen mussten vorübergehend in Quarantäne.

Auch in Luxemburg gab es Corona-bedingte Ausfälle in der Politik ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Chamber und das Virus
Parlamentspräsident Fernand Etgen erklärt im Interview wie das Parlament trotz der Einschränkungen in der Corona-Krise seiner Aufgabe als "Herzkammer der Demokratie" (Etgen) nachkommt.
Politik, Chamber, aktuelle Stunde zum Corona-Virus, Ankündigung Xavier Bettel, Paulette Lenert, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort