Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wenn Macht auf Popularität trifft
Politik 6 Min. 09.05.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Die LSAP und die "K-Frage"

Wenn Macht auf Popularität trifft

Außenminister Jean Asselborn (r.) ist der Liebling der Umfragen, doch Vizepremier Etienne Schneider (l.) hat seit 2013 die Mehrheit der Partei hinter sich.
Die LSAP und die "K-Frage"

Wenn Macht auf Popularität trifft

Außenminister Jean Asselborn (r.) ist der Liebling der Umfragen, doch Vizepremier Etienne Schneider (l.) hat seit 2013 die Mehrheit der Partei hinter sich.
Foto: Guy Jallay
Politik 6 Min. 09.05.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Die LSAP und die "K-Frage"

Wenn Macht auf Popularität trifft

Christoph BUMB
Christoph BUMB
Wer wird Spitzenkandidat der LSAP bei den kommenden Wahlen? Eigentlich stellt sich die Frage noch nicht bzw. ist bereits entschieden. Doch der starke Mann der Partei ist nicht unbedingt der beliebteste.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Wenn Macht auf Popularität trifft“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Sozialisten wollen die Partei sein, die an die positiven Emotionen der Menschen appelliert. Dazu gehört laut den Amtsträgern der LSAP auch, dass man die eigene positive Bilanz in der Regierung besser nach außen verkauft.
Im Vorfeld des LSAP-Kongresses
Im Vorfeld des LSAP-Kongresses ruft JSL-Präsident Jimmy Skenderovic die Mutterpartei dazu auf, mehr Biss in der Regierung zu zeigen. Auch dürften die Sozialisten sich nicht davor fürchten, in die Opposition zu gehen.
Jimmy Skenderovic vertritt die Erwartungen der jungen Sozialisten.
LSAP-Spitze auf Überzeugungstour
Die LSAP-Spitze sucht den Dialog mit der Basis, um die eigene Regierungsarbeit zu erklären und zu verkaufen. So ganz will das nicht gelingen. Vor allem der linke Flügel in der Partei bleibt skeptisch.
LSAP Konferenz: Réckbléck an Ausbléck zu Péiteng.Etienne Schneider.Foto:Gerry Huberty
Tageblatt-Politbarometer
Nach den desaströsen Umfragen von Anfang Juli 2015 haben die meisten Mitglieder der Regierung wieder Boden gut gemacht. Neueinsteigerin Viviane Reding belegt im Süden auf Anhieb Platz 3.
Außenminister Jean Asselborn bleibt der mit Abstand beliebteste Politiker des Landes.
Zwischen Umfragetief und interner Kritik
Die jüngsten Umfragen deuten auf ein jähes Ende des blau-rot-grünen Experiments hin. Für die LSAP offenbaren die Zahlen das übliche Dilemma der Sozialisten zwischen Partei- und Koalitionsräson. Eine Analyse.
Kein "back to the roots": Die Parteiführung der LSAP sieht im Lichte der jüngsten Umfragen keinen Grund für einen Kurswechsel.
Keine Spur von Amtsmüdigkeit
Außenminister Jean Asselborn wird 2018 seinen 69. Geburtstag feiern. Doch keine Zeit für die Rente: Bei den Parlamentswahlen wolle er noch einmal ins Rennen gehen, sagte er dem "Journal".
Jean Asselborn - Photo : Pierre Matgé
Pläne zur Gründung eines "G9"
Sprach Premierminister Xavier Bettel bei seinem Vorstoß in Sachen "Gipfel" der kleinen europäischen Staaten für die ganze Regierung? Sein Außenminister Jean Asselborn distanziert sich jedenfalls vorsichtig von der Idee.
Außenminister Jean Asselborn (l.) zeigt sich wenig begeistert von der von Premierminister Xavier Bettel vertretenen Idee eines "Gipfels" der kleinen europäischen Staaten ("G9").