Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wenn der Staat versagt
Leitartikel Politik 2 Min. 02.12.2021
Exklusiv für Abonnenten
Digitalisierung des Gesundheitswesens

Wenn der Staat versagt

Das Funktionieren der Agence eSanté, die für die Digitalisierung im Gesundheitswesen zuständig ist, steht unter Beschuss.
Digitalisierung des Gesundheitswesens

Wenn der Staat versagt

Das Funktionieren der Agence eSanté, die für die Digitalisierung im Gesundheitswesen zuständig ist, steht unter Beschuss.
Foto: Shutterstock
Leitartikel Politik 2 Min. 02.12.2021
Exklusiv für Abonnenten
Digitalisierung des Gesundheitswesens

Wenn der Staat versagt

Annette WELSCH
Annette WELSCH
Die Einführung der elektronischen Patientenakte ist bislang ein Flop, die CNS spielt mit dem Vertrauen der Versicherten.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Wenn der Staat versagt “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Wenn der Staat versagt “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Le «dossier de soins partagés», le fameux dossier électronique qui regroupe toutes les données de santé d'un patient pour assurer un meilleur suivi, va être testé durant 18 mois en grandeur nature.
Seul le patient et les prestataires qui le suivent ont accès au dossier de soins partagés. «La CNS n'a pas accès au dossier sur lequel ne figurent que des données médicales et non des données administratives», assure Paul Schmit, président de l'Agence eSanté.
Elektronische Patientenakte
Ein Knopfdruck genügt: Mit der elektronischen Patientenakte kann der Arzt die ganze Krankengeschichte des Patienten abrufen. Damit sollen sich Wechselwirkungen von Medikamenten besser vermeiden lassen.
Per Mausklick soll sich jeder Arzt schnell einen Überblick über die Krankengeschichte eines Patienten verschaffen können.