Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Weder nützlich noch notwendig

Weder nützlich noch notwendig

Foto: Shutterstock
Politik 5 Min. 22.05.2018

Weder nützlich noch notwendig

Von der Monopolstellung der CNS, der obligatorischen Konventionierung der Mediziner und dem Tiers-payant généralisé...

Von Alain Schmit und Philippe Wilmes*

Die gesetzliche Krankenversicherung Luxemburgs basiert auf dem im Sozialgesetzbuch festgelegten Prinzip des „utile et nécessaire“: Kosten für Gesundheitsleistungen dürfen von der Krankenkasse lediglich bis zur Grenze des Nützlichen und Notwendigen erstattet werden. Dies ist aus mehreren Gründen problematisch.

Die moderne Medizin ist kein statischer Zustand, sondern ein dynamischer Prozess ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Faktor Mensch nicht bedacht
Die neue Nomenklatur für Labore birgt medizinische Risiken für den Patienten. Die Kosten für Analysen werden nicht mehr automatisch von der Gesundheitskasse übernommen. Ärzte und Labore sind in Sorge.
Blut, Blutanalyse, Unteruschung, Labor
Tiers payant: Die Systemfrage
Die Einführung des allgemeinen Tiers payant wird derzeit stark diskutiert. Sensibel reagieren vor allem die Ärzte, für die es an den Grundprinzipien des Systems rührt.
ag
Tiers payant: Gut versorgt
Bei der Debatte um die Verallgemeinerung des Drittzahlerprinzips (Tiers payant) auf alle Arztrechnungen ging es um die Grundprinzipien des Gesundheitssystems.
close-up shot of masseur doing neck massage for businesswoman