Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wasserverbrauch und Nachhaltigkeit

Leserbriefe Politik 16.09.2020

Seit geraumer Zeit wird über die Sinnhaftigkeit der Fage-Joghurtfabrik kontrovers diskutiert und aufgrund des Wasserverbrauchs, vergleichbar dem von etwa 20 000 Einwohnern, in Frage gestellt. 

Diese Kritik ist sicher nicht von der Hand zu weisen. Andererseits jedoch will die „verantwortliche“ Politik die Bevölkerung des Landes allmählich bis auf eine Million anwachsen lassen, sprich ein Zuwachs von rund 400 000 Einwohnern.

Der damit einhergehende zusätzliche Wasserverbrauch entspricht somit dem Zwanzigfachen der besagten Fabrik (400 000/ 20 000 = 20) ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburg und die Joghurtfabrik: Eine Chronologie
Vier Jahre lang stand die geplante Joghurtfabrik von Fage symbolisch für den Widerspruch zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit. Nun zog der griechische Molkereikonzern einen Schlussstrich – doch wie kam es eigentlich so weit?
CdP Ministère de l'Economie,Création nouvelle entreprise ,Fage. Foto:Gerry Huberty
Was bewegt Sie?