Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Was das Parlament von partizipativer Politik hält
Politik 3 Min. 25.10.2022
Exklusiv für Abonnenten
Konsultierungsdebatte zum Klima-Bürgerrat

Was das Parlament von partizipativer Politik hält

Sonnige Aussichten: Der Ausbau der erneuerbaren Energien soll massiv gefördert werden - darin sind sich Klima-Bürgerrat, Regierung und Abgeordnetenkammer einig.
Konsultierungsdebatte zum Klima-Bürgerrat

Was das Parlament von partizipativer Politik hält

Sonnige Aussichten: Der Ausbau der erneuerbaren Energien soll massiv gefördert werden - darin sind sich Klima-Bürgerrat, Regierung und Abgeordnetenkammer einig.
Foto: dpa
Politik 3 Min. 25.10.2022
Exklusiv für Abonnenten
Konsultierungsdebatte zum Klima-Bürgerrat

Was das Parlament von partizipativer Politik hält

Marc SCHLAMMES
Marc SCHLAMMES
Während drei Stunden diskutierten die Abgeordneten über die Empfehlungen des Klima-Bürgerrates. Ein bisschen Vorwahlkampf würzte die Auseinandersetzung.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Was das Parlament von partizipativer Politik hält“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Robert Goebbels setzte sich unlängst kritisch mit dem Klima-Bürgerrat auseinander. Vier Mitglieder gehen ihrerseits kritisch mit den Argumenten des früheren Ministers um.
IPO, PK Klima Biergerrot , Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Auf internationaler Ebene steht mit der COP-27 der alljährliche Klimahöhepunkt an. Hierzulande ist die Regierung bemüht, ihren Werkzeugkasten aufzustocken.
Die größten Solaranlagen Europas stehen in Spanien.
Bauernproteste in den Niederlanden
Weil sich Ammoniak und Natura 2000 nicht vertragen, müssen viele niederländischen Landwirte um ihre Existenz bangen. Eine Reportage.
TOPSHOT - Farmers gather with their tractors near the headquarters of the the National Institute for Health and Environment (Rijksinstituut voor Volksgezondheid en Milieu), for a protest against the nitrogen policy rules, in Bilthoven, on October 16, 2019. (Photo by Robin van Lonkhuijsen / ANP / AFP) / Netherlands OUT