Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Warum Justizministerin Tanson noch nachlegen muss
Politik 7 Min. 22.08.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Halbzeitbilanz im Bereich Justiz

Warum Justizministerin Tanson noch nachlegen muss

Vor allem bei der Reform des Familienrechts bleibt noch einiges zu tun.
Halbzeitbilanz im Bereich Justiz

Warum Justizministerin Tanson noch nachlegen muss

Vor allem bei der Reform des Familienrechts bleibt noch einiges zu tun.
Foto: Anouk Antony
Politik 7 Min. 22.08.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Halbzeitbilanz im Bereich Justiz

Warum Justizministerin Tanson noch nachlegen muss

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Zweieinhalb Jahre nach dem Amtsantritt der Regierung kann Justizministerin Tanson gute Fortschritte vermelden. Einige wichtige Dossiers stecken aber fest.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Warum Justizministerin Tanson noch nachlegen muss“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Dienstag wird Co-Berichterstatter Léon Gloden (CSV) das Kapitel zur Justiz auf den Instanzenweg bringen. Unumstritten ist der Text nicht. Das Groupement des magistrats übt heftige Kritik.
Justitia Gericht Luxemburg Justiz Prozess Facebook Nationalismus Prozess
Seit einigen Wochen sorgt die Affäre um die Register der Polizei und der Justiz für große Diskussionen.
20.5. Extrait du Casier Judiciaire / Strafregister Foto: Guy Jallay
Die neue Verfassung soll das Grundgesetz von 1868 ersetzen. Seit 20 Jahren wird an dem Text gefeilt, nun sind die Arbeiten fast abgeschlossen.
15.1. Staatsarchiv / Konstitution 1868 / Originaldokument / Crise Constitutionelle / Verfassung / Verfassungsaenderungen foto: Guy Jallay
Justizminister Félix Braz hat 102 Texte auf den Instanzenweg geschickt. Die meisten haben das Parlament passiert, einige sind auf halber Strecke stecken geblieben. Er hat aber auch einige Projekte umgesetzt, die nicht im Regierungsprogramm stehen.
Justizminister Félix Braz stellte am Donnerstag seinen Vorentwurf zur Schaffung eines Conseil suprême de la justice vor. Er hofft, dass das Gesetz sehr bald zusammen mit der Verfassungsreform verabschiedet wird.
Der Conseil suprême de la justice wacht über die Unabhängigkeit der Justiz.