Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Waringo-Bericht: Mutloser Premier
Kommentar Politik 31.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Waringo-Bericht: Mutloser Premier

Bild mit Seltenheitswert: Premier Bettel beim Pressebriefing.

Waringo-Bericht: Mutloser Premier

Bild mit Seltenheitswert: Premier Bettel beim Pressebriefing.
Foto: Chris Karaba
Kommentar Politik 31.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Waringo-Bericht: Mutloser Premier

Marc SCHLAMMES
Marc SCHLAMMES
Der Waringo-Bericht liegt vor. Was Xavier Bettel von dessen Inhalt hält? Der Premierminister schweigt. Nicht Stellung beziehen gehört zu seiner Politik. Das ist mutlos. Besonders in diesem Fall.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Waringo-Bericht: Mutloser Premier“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Waringo-Bericht: Mutloser Premier“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Um Schadensbegrenzung bemüht
Bevor er die Presse informierte, stand Premier Bettel den Mitgliedern des Verfassungsausschusses Rede und Antwort zum Waringo-Bericht. Die Abgeordneten zeigten sich nach der Präsentation versöhnlich.
Politik, Waringo-Bericht, Jeannot Waringo und Xavier Bettel auf dem Weg vom Staatministerium in die Abgeordentenkammer,  Foto: Guy Wolff/Luxemburger Weg