Wahlkampf mit Wahlplakaten: Mal bunt, mal bieder, aber kaum scherzhaft
Wie sieht ein gutes Wahlplakat aus? Die Parteien wollen sich im Wahlkampf für die Gemeindewahlen visuell voneinander abgrenzen.

Wahlkampf mit Wahlplakaten: Mal bunt, mal bieder, aber kaum scherzhaft

Foto: Guy Jallay
Wie sieht ein gutes Wahlplakat aus? Die Parteien wollen sich im Wahlkampf für die Gemeindewahlen visuell voneinander abgrenzen.
Politik 3 Min.13.09.2017

Wahlkampf mit Wahlplakaten: Mal bunt, mal bieder, aber kaum scherzhaft

Bérengère Beffort

Was macht ein gutes Wahlplakat aus? Und wieso greifen die Parteien im digitalen Zeitalter noch auf Wahlplakate zurück? Politische Vertreter sprechen über ihre Aushänge und darüber, wieso Ironie nicht geht.

Von Bérengère Beffort

Auch im digitalen Zeitalter bleiben Wahlplakate für die Parteien unentbehrlich ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gemeindewahlen: Unter der Lupe
Das Kandidatenfeld für die Gemeindewahlen im Oktober ist alles andere als überschaubar. Fast 3 600 Kandidaten treten in den insgesamt 105 Gemeinden des Landes an. Eine Analyse - ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Seit vergangenem Wochenende ist der Wahlkampf im vollen Gang.