Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wachstumssegen
Sozialminister Romain Schneider hinterlässt ein angespanntes Verhältnis zwischen CNS und Ärzteschaft.

Wachstumssegen

Foto: Getty Images
Sozialminister Romain Schneider hinterlässt ein angespanntes Verhältnis zwischen CNS und Ärzteschaft.
Leitartikel Politik 2 Min. 21.09.2018

Wachstumssegen

Annette WELSCH
Annette WELSCH
Die Bilanz der Sozialversicherung nach dieser Legislatur sieht auf den ersten Blick gut aus. Wie es langfristig weitergeht, ist eine andere Frage.

Spätestens seit gestern weiß man, warum die Sozialisten sich in die Wachstumsdebatte nicht mit Vorschlägen einbringen, wie der Wirtschaftsmotor abgebremst werden kann ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gesparte Sparmaßnahmen
Die Reform der Pflegeversicherung bleibt als Fazit der Politik von Sozialminister Romain Schneider (LSAP). Die im Regierungsprogramm vorgesehenen Sparmaßnahmen blieben aus – dank des Wirtschaftswachstums.
Reportage Internationaler Tag der Pflege, CIPA op der Ruhm, Foto Lex Kleren
Sparfüchse am Werk
Die CNS legt die Haushaltsberichte 2017 für die Krankenversicherung und die Pflegeversicherung vor: Kein Grund zur Sorge, denn die Reserven legen weiter kräftig zu. Das hat seine Gründe.
22.11.2017 Luxembourg, Hôpital Zitha, Zitha Krankenhaus, Zithaklinik,  Hôpitaux Schuman Group, ADDM, Ärztekammer, desinfektion der Instrumente, Eingriff, Instrumentenaufbereitung, Palliativ, morgue, Leichenhaus, Tod, sterben,  krank, Krankenhaus, Krankenkasse, Krankenscheine, Krankenwesen, OP, opération, policlinique, Polyclinique, service d'urgence, Spital, urgences, Radiologie, radiographie   photo Anouk Antony