Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vor 15 Jahren: Referendum zur EU-Verfassung
Politik 3 Min. 10.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Vor 15 Jahren: Referendum zur EU-Verfassung

Vor 15 Jahren: Referendum zur EU-Verfassung

Politik 3 Min. 10.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Vor 15 Jahren: Referendum zur EU-Verfassung

Morgan KUNTZMANN
Morgan KUNTZMANN
Vor 15 Jahren entschieden die Luxemburger Wähler über die Weiterführung des Europäischen Integrationsprozesses.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Vor 15 Jahren: Referendum zur EU-Verfassung“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Vor 15 Jahren: Referendum zur EU-Verfassung“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bettel äußert sich zum Brexit
Am Freitagmorgen bezog Premier Xavier Bettel Stellung zum Brexit - und bedauerte den Ausgang der Wahl in Großbritannien. Inzwischen haben sich auch die Parteien zu Wort gemeldet.
Xavier Bettel: "Es geht nicht darum, ob der Brexit eine gute oder schlechte Sache für Luxemburg ist."
Stell dir vor es ist Referendum, und die Wähler gehen tatsächlich hin. So geschehen in den Niederlanden. In Großbritannien werden sie sicher wählen gehen. Doch es gibt noch gewichtigere Unterschiede zwischen Ukraine- und "Brexit"-Referendum.
Der britische Premierminister David Cameron wird am Mittwoch mit seinem luxemburgischen Amtskollegen Xavier Bettel über sein EU-Referendum reden.
Britain's Prime Minister David Cameron delivers a speech at Dynamic Earth in Edinburgh, Scotland January 22, 2015. The British government began a historic transfer of powers to Scotland on Thursday, keeping a pledge it had given to persuade Scots to reject independence as renewed nationalist support surges. REUTERS/Russell Cheyne (BRITAIN - Tags: POLITICS)
Luxemburgs Referenden - Teil III.
Die Abstimmung über den EU-Verfassungsvertrag 2005 war in mehrfacher Hinsicht geschichtsträchtig. Nicht nur die Entwicklung der EU, sondern auch die Zukunft des Langzeitpremiers Juncker stand auf dem Spiel.
Der damalige Premierminister Jean-Claude Juncker verband 2005 sein politisches Schicksal mit dem Ausgang des Referendums über die EU-Verfassung.
Eurobarometer-Studie
Dass Europa in Luxemburg einen hohen Stellenwert habe, beteuern Politiker aus dem Großherzogtum immer wieder gerne. Nun gibt ihnen eine Studie recht. Keine andere Nation steht so hinter der EU wie die luxemburgische.
"Ich fühle mich als Europäer": Dieser Aussage stimmten 90 Prozent aller Befragten aus Luxemburg zu.