Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Von allem ein bisschen
Leitartikel Politik 2 Min. 05.03.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Von allem ein bisschen

Der Haushaltsentwurf 2019 passt auf eine Visitenkarte mit einem QR Code.

Von allem ein bisschen

Der Haushaltsentwurf 2019 passt auf eine Visitenkarte mit einem QR Code.
Foto: Anouk Antony
Leitartikel Politik 2 Min. 05.03.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Von allem ein bisschen

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Soziale Kohärenz, Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit. Das sind laut Finanzminister Pierre Gramegna die Schwerpunkte des Budgets 2019. Der Finanzminister sieht den Etat als Weichenstellung. Doch wo die Reise hingehen wird, geht nicht klar aus dem Zahlenwerk hervor.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Von allem ein bisschen“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Von allem ein bisschen“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auch auf dieses erste Budget der neuen blau-rot-grünen Regierung wurden die Reaktionen der Fraktionschefs eingefangen: Lob und Tadel gab es - je nach politischer Rolle.
Politik, Budget 2019, chambre des députés, Rapport, photo Anouk Antony
Das Budget 2019 steht im Zeichen der sozialen Gerechtigkeit, der wirtschaftlichen Kompetitivität und der Nachhaltigkeit. Im Zentralstaat wird 2019 ein Defizit zu verzeichnen sein.
Politik, Budget 2019, chambre des députés, Rapport, photo Anouk Antony
Der Budget-Berichterstatter genießt bei seiner Analyse des Haushaltentwurfes einen besonderen gestalterischen Freiraum und darf persönliche Akzente setzen. Der diesjährige Berichterstatter André Bauler wird sich ganz auf die Digitalisierung konzentrieren.
Das Budget ist das wichtigste Gesetz des Jahres. Dementsprechend prestigeträchtig ist die Rolle des Budget-Berichterstatters.
Bessere Aussichten im Staatshaushalt
Der Staatshaushalt 2015 schließt besser ab als erwartet. Das Defizit ging um einiges zurück und beträgt, laut Regierungsangaben, 176 Millionen Euro.
Im Budget 2015 war die Regierung noch von einem Minus von 841 Millionen Euro für den Zentralstaat ausgegangen. Jetzt sollen es in Konten lediglich noch 176 Millionen Euro sein.
Nach langen Debatten hat das Parlament am Donnerstag das Haushaltsbudget 2016 gebilligt. Die Mehrheitsfraktionen stimmten mit 32 Stimmen für den Entwurf. Die Opposition stimmte geschlossen dagegen.
Mit den 32 Stimmen der Mehrheitsfraktionen wurde am Donnerstag der Haushaltsentwurf der Regierung verabschiedet.