Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Volt stellt Liste für Europawahl auf
Politik 26.03.2019 Aus unserem online-Archiv

Volt stellt Liste für Europawahl auf

Volt sieht sich im politischen Spektrum weder links noch rechts.

Volt stellt Liste für Europawahl auf

Volt sieht sich im politischen Spektrum weder links noch rechts.
Screenshot
Politik 26.03.2019 Aus unserem online-Archiv

Volt stellt Liste für Europawahl auf

Energie für Europa als Generationenaufgabe, so etwa lautet die Maxime der paneuropäischen Bewegung, die auch in Luxemburg eine Liste für den 26. Mai aufstellen will - und schon Kandidaten gefunden hat.

(TJ) - "Volt" will eine Kandidatenliste für die Europawahlen aufstellen - nicht nur im Ausland - auch in Luxemburg. Ziel ist es dabei, 25 Mandate in Straßburg aus sieben Ländern zu ergattern und damit eine eigene Fraktion gründen zu können. Einsetzen will man sich für Europa und gegen Nationalismen, wie sie allenthalben aufkeimen.


Bilanz des Uni-Rektor Rolf Tarrach: "Privilegiertester Rektor der Welt"
Ende des Jahres scheidet Rolf Tarrach nach zehn Jahren an der Spitze der Universität Luxemburg aus dem Amt. Grund genug um eine Bilanz über sein Wirken zu ziehen: Neun glückliche Jahre und beim letzten bleibt ein kleiner Wermutstropfen.

Volt steht für Energie, Energie für Europa und wird in 31 Ländern von 15.000 Unterstützern gefördert. In Luxemburg gehört ein DP-Abgeordneter dazu, wie RTL am Dienstag meldet.

Max Hahn habe für die Bewegung seine Unterschrift gegeben und damit den Weg für eine Kandidatenliste der Volt-Bewegung in Luxemburg frei gemacht. Denn - so sieht es das Wahlgesetz vor - eine Liste muss entweder von 250 Wählern oder einem Volksvertreter per Unterschrift getragen werden. Der liberale Abgeordnete hat somit einer Teilnahme von Volt an den EU-Wahlen in Luxemburg den Weg geebnet.

Wie es weiterhin heißt, soll Volt mit dem vor Kurzem aus der CSV ausgetretenen Gemeinderat Christopher Lilyblad aus Betzdorf auch schon einen ersten aktiven Politiker an Land gezogen haben. Zudem soll der frühere Rektor der Uni Luxemburg, Rolf Tarrach, möglicherweise auf der Liste stehen. Die Kanidatenlisten müssen bis Mittwoch beim Bezirksgericht Luxemburg eingereicht werden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wir sind das Volk: Eine Graswurzelbewegung will die EU retten
„Europa wird demokratisiert oder es wird zerfallen“ – die linke paneuropäische Bewegung Diem25 von Yanis Varoufakis, will die Europäischen Union radikal reformieren. Mittlerweile zählt sie rund 70 000 Mitglieder und auch einen Ableger in Luxemburg.
Diem25 - Photo : Pierre Matgé
Cercle de Cooperation: Lilyblad nicht mehr Direktor
Er gilt als Coming Man: Christopher Lilyblad aus Roodt/Syr. Der CSV-Politiker hat vor fünf Monaten den Direktorposten des Cercle de Cooperation im Alter von 29 Jahren übernommen. Vergangene Woche soll man sich jedoch bereits getrennt haben.
Politische Teilhabe von Ausländern: Kein Weg führt nach Rom
Die Politik möchte die politische Teilhabe der Ausländer stärken, um dem Demokratiedefizit entgegenzuwirken. Doch weder das Ausländerwahlrecht nach Vorstellung der Regierung, noch die Lockerung des Nationalitätengesetzes nach Vorstellung der CSV werden das Problem lösen.
Die Politik möchte die politische Teilhabe der Ausländer stärken, doch keiner der vorgeschlagenen Wege kann das Demokratiedefizit nachhaltig beheben.