Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Verkehrsentwicklung nur mit Bürgerbeteiligung

Leserbriefe Politik 18.02.2021

In der Ausschreibung für einen Verkehrsentwicklungsplan der „Ville de Luxembourg“ (VdL) ist ans Tageslicht getreten, dass die Bürgermeisterin und der Schöffenrat die Ergebnisse eines 2015 von ihnen selbst in Auftrag gegebenen Audits zur Sicherheit der Fußgänger in der Stadt Luxemburg der Öffentlichkeit vorenthalten haben. Dies bedeutet einen Vertrauensbruch gegenüber den Bürgern. Denn ihnen werden aus Steuermitteln bezahlte Informationen über ihre Sicherheit vorenthalten.

Vielleicht versteckt der Schöffenrat die Ergebnisse des Audits ja auch vor sich selber, denn der Audit stellt der VdL ein miserables Ergebnis aus: nur 35 Prozent der geprüften Überquerungsstellen für Fußgänger sind konfliktfrei ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Was bewegt Sie?