Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Verhältnis zwischen Kirche und Staat: Die neuen Spielregeln
Der geplante Kirchenfonds ist der Dreh- und Angelpunkt bei der anvisierten Trennung zwischen Staat und Kirche.

Verhältnis zwischen Kirche und Staat: Die neuen Spielregeln

Guy Jallay
Der geplante Kirchenfonds ist der Dreh- und Angelpunkt bei der anvisierten Trennung zwischen Staat und Kirche.
Politik 6 Min. 05.08.2016

Verhältnis zwischen Kirche und Staat: Die neuen Spielregeln

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
In seiner letzten Sitzung vor den Sommerferien gab das Kabinett grünes Licht. Nun hat Innenminister Dan Kersch die Details zum geplanten Kirchenfonds bekannt gegeben. Das Gesetz sieht vor, dass die Kirchenfabriken abgeschafft werden.

(DS) - Die Regierung will das Verhältnis zwischen Staat und Kirche neu ordnen. Am Freitag hat Innenminister Dan Kersch deshalb den gesetzlichen Vorentwurf für den geplanten Kirchenfonds präsentiert.

Der wichtigste Punkt betrifft die Kirchenfabriken, die noch auf einem Dekret aus dem Jahr 1809 basieren und die abgeschafft werden sollen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Trennung von Kirchen und Staat: Drei Großbaustellen
Vor gut einem Jahr hatten sich Regierung und Glaubensgemeinschaften nach sechsmonatigen Verhandlungen auf ein neues Verhältnis zwischen Staat und Kirchen verständigt. Das blau-rot-grüne Prestigeprojekt nimmt langsam Form an.
Die Umsetzung der Konventionen zur Trennung von Staat und Kirchen schreitet voran.