Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Verfassungsreform mit Symbolwirkung: Kinderrechte als Staatsziel
Politik 3 Min. 09.12.2016
Exklusiv für Abonnenten

Verfassungsreform mit Symbolwirkung: Kinderrechte als Staatsziel

Der Prozess der Bürgerbeteiligung bei der Verfassungsreform hat sich zumindest im Bereich der Kinderrechte gelohnt.

Verfassungsreform mit Symbolwirkung: Kinderrechte als Staatsziel

Der Prozess der Bürgerbeteiligung bei der Verfassungsreform hat sich zumindest im Bereich der Kinderrechte gelohnt.
Foto: Shutterstock
Politik 3 Min. 09.12.2016
Exklusiv für Abonnenten

Verfassungsreform mit Symbolwirkung: Kinderrechte als Staatsziel

Christoph BUMB
Christoph BUMB
Das Recht von Kindern auf Schutz und gesellschaftliche Teilhabe soll in der Verfassung verankert werden. Was wie ein rein symbolischer Schritt wirkt, könnte laut Experten nachhaltigen Einfluss auf die künftige Gesetzgebung haben.

Von Christoph Bumb

"Dans toute décision qui le concerne, l'intérêt de l'enfant est pris en considération de manière primordiale."

Der Satz, auf den sich die Abgeordneten der Verfassungskommission einigten, klingt zunächst eher vage ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zurück auf Los
Das Jugendschutzgesetz muss dringend reformiert werden. Der Reformentwurf liegt vor. Doch kaum einer ist zufrieden mit dem Text.
Radicalisation chez les jeunes - Photo : Pierre Matgé
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.