Wählen Sie Ihre Nachrichten​

US-Wahlforscher Barry Burden im Interview: "Gebildete Frauen sind Trumps Problem"
Politik 7 Min. 01.11.2016
Exklusiv für Abonnenten

US-Wahlforscher Barry Burden im Interview: "Gebildete Frauen sind Trumps Problem"

Mit Anspielungen auf Donald Trumps wiederholt dokumentierte sexistische Äußerungen demonstrieren junge Frauen vor dem „Trump Tower“ in New York City.

US-Wahlforscher Barry Burden im Interview: "Gebildete Frauen sind Trumps Problem"

Mit Anspielungen auf Donald Trumps wiederholt dokumentierte sexistische Äußerungen demonstrieren junge Frauen vor dem „Trump Tower“ in New York City.
Foto: AFP
Politik 7 Min. 01.11.2016
Exklusiv für Abonnenten

US-Wahlforscher Barry Burden im Interview: "Gebildete Frauen sind Trumps Problem"

Christoph BUMB
Christoph BUMB
Vor allem eine Bevölkerungsgruppe sorge dafür, dass Hillary Clinton trotz der neuesten Episode der sogenannten E-Mail-Affäre im Rennen um das Weiße Haus nur noch schwer einzuholen sei. Ein Interview mit dem US-Wahlforscher Barry Burden.

Interview: Christoph Bumb (Milwaukee, Wisconsin)

Heute in genau einer Woche wird feststehen, wie der nächste Präsident oder die nächste Präsidentin der USA heißt. Der amerikanische Politikwissenschaftler Barry Burden sieht das Rennen um das Weiße Haus bereits vorentschieden. Vor allem eine Bevölkerungsgruppe sorge dafür, dass Hillary Clinton trotz der neuesten Episode der sogenannten E-Mail-Affäre nur noch schwer einzuholen ist.

Herr Burden, die Umfragen deuten auf einen klaren Sieg von Hillary Clinton hin ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Editorial: House of Cards 2.0
Donald Trump oder Hillary Clinton? „Das ist wie die Wahl zwischen Pest oder Cholera!“ Das ist zumindest die unverblümte Meinung vieler US-Wähler, die heute ihr Kreuzchen machen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.