Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Unverständnis trifft Unterstützung
Politik 4 Min. 29.08.2021
Exklusiv für Abonnenten
Halbzeitbilanz

Unverständnis trifft Unterstützung

"Wir brauchen mehr Polizeibeamte vor Ort", fordert der sicherheitspolitische Sprecher der CSV-Fraktion Léon Gloden.
Halbzeitbilanz

Unverständnis trifft Unterstützung

"Wir brauchen mehr Polizeibeamte vor Ort", fordert der sicherheitspolitische Sprecher der CSV-Fraktion Léon Gloden.
Foto: Polizei
Politik 4 Min. 29.08.2021
Exklusiv für Abonnenten
Halbzeitbilanz

Unverständnis trifft Unterstützung

Marc HOSCHEID
Marc HOSCHEID
Léon Gloden von der CSV und Stéphanie Empain von den Grünen bewerten Regierungsarbeit zu Sicherheit und Verteidigung ganz anders.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Unverständnis trifft Unterstützung“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Unverständnis trifft Unterstützung“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Blau-Rot-Grün unter der Lupe
Die blau-rot-grüne Koalition ist seit zweieinhalb Jahren im Amt. In der Hälfte der Legislaturperiode ist es an der Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Wir nehmen die einzelnen Ressorts unter die Lupe.
Halbzeitbilanz bei der Beschäftigungspolitik
Beschäftigungsminister Kersch hatte schnell mit der Umsetzung des Koalitionsprogramms begonnen. Doch die Pandemie hat ihn ausgebremst und ihn vor allem zum Krisenmanager gemacht.