Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Uni-Studie: Erstwähler lieben die DP und Déi Gréng
Politik 5 Min. 17.04.2019
Exklusiv für Abonnenten

Uni-Studie: Erstwähler lieben die DP und Déi Gréng

Die Erstwähler wendeten sich bei den Wahlen im Oktober vor allem den Liberalen und den Grünen zu.

Uni-Studie: Erstwähler lieben die DP und Déi Gréng

Die Erstwähler wendeten sich bei den Wahlen im Oktober vor allem den Liberalen und den Grünen zu.
Foto: Pierre Matgé
Politik 5 Min. 17.04.2019
Exklusiv für Abonnenten

Uni-Studie: Erstwähler lieben die DP und Déi Gréng

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Laut einer Studie der Uni Luxemburg entscheiden sich immer mehr Wähler auf den letzten Drücker. Ganz interessant ist auch die Entwicklung bei den Wechselwählern.

Die Wahlen wurden in der Woche vor dem 14. Oktober entschieden: 40 Prozent der Wahlberechtigten haben sich erst eine Woche vor der Stimmabgabe entschieden, wo sie ihre Kreuzchen machen wollen. Neun Prozent haben ihre Entscheidung sogar erst am Wahltag selbst getroffen. Zum Vergleich: 2013 legten sich 33 Prozent der Stimmberechtigten erst im Verlauf der letzten Woche vor dem Stichdatum fest.

Diese Zahlen gehen aus einer Studie hervor, die vor wenigen Tagen im Kammer-Büro vorgestellt worden war ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Für eine Reform des Wahlsystems
Nach jedem Wahlgang werden die gleichen Stimmen laut: Das Wahlsystem ist nicht mehr zeitgemäß und ungerecht. Tatsächlich ist das luxemburgische Wahlsystem aus mehreren Gründen ungrecht.
Wahlen 2018 - Wahbüro Mamer - Photo : Pierre Matgé
"Zwei Parteien haben einen geschickten Wahlkampf geführt"
Nach den Wahlen hat das Regierungsbündnis eine Mehrheit von 31 der 60 Parlamentssitze. Die Wahlprognose im vergangenen Juni hat das noch ganz anders vorausgesehen. TNS-Ilres-Direktor Luc Biever erklärt, dass sich in der Zwischenzeit einiges getan hat.
Politik. Parlamentswahlen 2018. élections législatives, RTL Spitzenkandidaten,Francois Bausch, Xavier Bettel, Foto: Guy Wolff/Luxemburger Wort
Politmonitor Januar 2017: Traumpaar Schwarz-Grün
Welche Koalition erwarten bzw. wünschen sich die Wähler für 2018? Laut Sonntagsfrage steht eine schwarz-grüne Regierung bei den Wählern hoch im Kurs. Jeder zehnte Wähler wünscht sich eine Fortführung von Blau-Rot-Grün, aber nur sechs Prozent glauben daran.
Laut Sonntagsfrage ist jeder vierte Wähler überzeugt, dass es 2018 zu einer Koalition zwischen der Partei von Claude Wiseler (CSV) und Félix Braz (déi Gréng, links im Bild) kommen wird.