Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Umstrittenes Spitalgesetz: „Keine Medizin ohne die Ärzte“
Politik 4 Min. 10.02.2017
Exklusiv für Abonnenten

Umstrittenes Spitalgesetz: „Keine Medizin ohne die Ärzte“

Aufgebrachte Ärztevertreter: AMMD-Präsident Dr. Alain Schmit und Verwaltungsratmitglied Dr. Philippe Wilmes.

Umstrittenes Spitalgesetz: „Keine Medizin ohne die Ärzte“

Aufgebrachte Ärztevertreter: AMMD-Präsident Dr. Alain Schmit und Verwaltungsratmitglied Dr. Philippe Wilmes.
Foto: Guy Jallay
Politik 4 Min. 10.02.2017
Exklusiv für Abonnenten

Umstrittenes Spitalgesetz: „Keine Medizin ohne die Ärzte“

Bérengère BEFFORT
Bérengère BEFFORT
Im Konflikt zum neuen Spitalgesetz dreht sich vieles um die Schlagwörter der „therapeutischen Freiheit“, und der „Qualitätssicherung“. Zwei Vertreter der Ärztevereinigung AMMD erklären die Erwartungen der Mediziner.

VON BÉRENGÈRE BEFFORT

Wer steht an erster Stelle: der Arzt oder das Krankenhaus? Und kann man beides voneinander trennen?

Ärzte können die Patienten in einer eigenen Praxis empfangen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Kommentar: Nicht nur ein Symptom
Der Konflikt zwischen der Ärztevereinigung AMMD und Ministerin Lydia Mutsch ist nicht nur ein Symptom von Kommunikationsproblemen. Markige Sprüche sind das Zeichen eines tieferen, ideologischen Grabens.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.