Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Teuerung zieht an: Indextranche schon im Herbst?
Politik 30.07.2015 Aus unserem online-Archiv

Teuerung zieht an: Indextranche schon im Herbst?

Mehr Geld für Berufstätige und Rentner könnte es schon im Oktober oder November geben.

Teuerung zieht an: Indextranche schon im Herbst?

Mehr Geld für Berufstätige und Rentner könnte es schon im Oktober oder November geben.
Foto: Shutterstock
Politik 30.07.2015 Aus unserem online-Archiv

Teuerung zieht an: Indextranche schon im Herbst?

Weil die Teuerung in Luxemburg seit einigen Monaten anzieht, könnte die Indextranche früher anfallen als ursprünglich gedacht. „Wahrscheinlich kommt sie noch Ende des Jahres“, sagt Wirtschaftsminister Etienne Schneider.

(vb) – Weil die Teuerung in Luxemburg seit einigen Monaten anzieht, könnte die Indextranche früher anfallen als ursprünglich gedacht. „Wahrscheinlich kommt sie noch Ende des Jahres“, sagt Wirtschaftsminister Etienne Schneider.

Schneider gab diese Einschätzung am Donnerstag über Twitter bekannt. Betrachtet man die monatlichen Berichte des Statec über die Preisentwicklung, kann man eine einigermaßen genaue Prognose wagen. Der Index stand im Juni bei 826 Punkten (der Juli-Stand wird erst Anfang August bekannt gegeben). Die nächste Indextranche ist bei 831 Punkten fällig. In den letzten drei Monaten stieg die Teuerung jeweils um gut zwei Punkte, so dass der Schwellenwert in drei Monaten, bei unverändertem Trend im Oktober erreicht wird.

Eine wichtige Rolle bei der Ermittlung der Inflation spielen Benzin, Diesel und Heizöl. Erdölprodukte sind in den letzten Monaten günstiger geworden, dafür haben die Preise vieler anderer Produkte angezogen.

Bisher hatte der Statec immer prognostiziert, dass die nächste Indextranche Anfang oder Mitte 2016 fällig wird. Früher war sogar erst von 2017 die Rede.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema