Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tageblatt-Umfrage: CSV Gewinner in allen Wahlbezirken
Politik 10.01.2015

Tageblatt-Umfrage: CSV Gewinner in allen Wahlbezirken

Bei den Wahlen im Oktober 2013 büßte die CSV drei Sitze ein. Laut Umfrage könnte sie heute in allen Bezirken einen Sitz hinzugewinnen.

Tageblatt-Umfrage: CSV Gewinner in allen Wahlbezirken

Bei den Wahlen im Oktober 2013 büßte die CSV drei Sitze ein. Laut Umfrage könnte sie heute in allen Bezirken einen Sitz hinzugewinnen.
Marc Wilwert
Politik 10.01.2015

Tageblatt-Umfrage: CSV Gewinner in allen Wahlbezirken

Aus der TNS Ilres-Umfrage im Auftrag des "Tageblatt" geht die CSV in allen Bezirken als Gewinner hervor. Laut der Sonntagsfrage gewinnen die Christlich-Sozialen in allen Wahlbezirken jeweils einen Sitz und kommen auf insgesamt 27 Sitze. Die DP verliert drei, die LSAP zwei Sitze.

(mig) - Aus der Umfrage, die das "Tageblatt" durch TNS Ilres durchführen ließ, geht die CSV in allen Bezirken als Gewinner hervor. Wären am Sonntag Wahlen, würden die Christlich-Sozialen im Osten, Norden, Zentrum und Süden jeweils einen Sitz hinzugewinnen. Die Umfragewerte der Regierungsparteien befinden sich auf Talfahrt.

Die CSV kommt im Osten auf vier, im Norden auf fünf, im Zentrum auf neun und im Süden ebenfalls auf neun Sitze. Die DP verliert drei Sitze (Osten, Zentrum, Süden), die LSAP verliert zwei Sitze (Norden und Süden), die Grünen können ihre sechs Sitze verteidigen.

Im Osten  gewinnt die CSV einen Sitz auf Kosten der DP, die nur noch auf zwei Sitze kommt. LSAP und Grüne können ihre Sitze trotz Stimmenverlust retten. Die CSV kann sich um vier Prozentpunkte auf 40,9 Prozent verbessern. Die DP verliert 2,8 Prozent, die LSAP 1,4 Prozent und die Grünen verlieren zwei Prozent.

Im Norden  büßt die LSAP einen Sitz und 5,4 Prozentpunkte ein. Sie fällt von 17,22 auf 11,8 Prozent. Die Umfragewerte der DP gehen um 5,2 Prozent zurück, jedoch ohne Sitzverlust. Die LSAP kommt auf 11,8 Prozent (-5,4 Prozent). Von den Regierungsparteien sind die Grünen die einzigen, die bei der Wählergunst hinzugewinnen. Sie steigern sich von 9,01 auf 10,3 Prozent. Die CSV gewinnt 6,5 Prozent und einen somit einen fünften Sitz.

Im Zentrum kommt die CSV auf 40,2 Prozent (+ 4,9 Prozent) und gewinnt einen neunten Sitz auf Kosten der DP hinzu. Die demokratische Partei fällt auf 20,9 Prozent ( - 4,1 Prozent) und verliert ihren sechsten Sitz, die LSAP ( - 1 Prozent) und die Grünen ( - 0,2 Prozent) behalten ihre drei, bzw. zwei Sitze.

Im Süden kommt die CSV auf neun Sitze, DP und LSAP verlieren jeweils einen Sitz. Bei den Grünen bleibt alles beim Alten.

Die Linken können ebenfalls einen Sitz (jetzt 2) hinzugewinnen, die ADR bleibt unverändert bei zwei Sitzen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kleine Parteien auf dem Vormarsch
CSV, LSAP und DP erleiden bei den Wahlen von 1989 Stimmenverluste. Der Vorläufer der ADR, das Aktionskomitee 5/6, betritt die politische Bühne.
000 75
"Tageblatt"-Sonndesfro: Zentrum : DP im Sinkflug
Das Stimmungstief der Liberalen setzt sich im Zentrum fort. Laut der "Tageblatt"-Sonndesfro büßt die Premierpartei drei Sitze ein. Die CSV (+2 Sitze) und die Grünen (+1 Sitz) zählen zu den Gewinnern.
Die DP kann auch im zweitgrößten Wahlbezirk den Abwärtstrend nicht stoppen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.