Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Steckenpferd soziale Inklusion
Die neue Regierung hat sich die soziale Inklusion groß auf die Flagge geschrieben. Dies gilt sowohl für Flüchtlinge, Ausländer, Jugendliche, ältere Menschen als auch für Menschen mit Behinderung.

Steckenpferd soziale Inklusion

Foto: Chris Karaba
Die neue Regierung hat sich die soziale Inklusion groß auf die Flagge geschrieben. Dies gilt sowohl für Flüchtlinge, Ausländer, Jugendliche, ältere Menschen als auch für Menschen mit Behinderung.
Politik 6 Min. 20.01.2019

Steckenpferd soziale Inklusion

Steve BISSEN
Steve BISSEN
Corinne Cahen hat in ihrer Funktion als Familien- und Integrationsministerin seit 2013 bereits einiges auf den Weg gebracht. Deswegen steht die aktuelle Legislaturperiode vor allem im Zeichen der Konsolidierung. Einige Neuerungen sind dennoch vorgesehen.

Corinne Cahen übernimmt, wie in der vergangenen Legislaturperiode, die Ressorts für Familie und Integration ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gesundheitspolitik: Der Zwei-Klassen-IRM
Der neue Gesundheitsminister Etienne Schneider verliert keine Zeit und packt den Mangel an IRM an. Er weiß warum: Eine bei der Justiz anhängige Klage könnte weitreichende Folgen haben.
CHEM, Centre Hospitalier Emile Mayrisch, Foto Lex Kleren
Klimaschutz: New York, Paris, Luxemburg
Carole Dieschbourg (Déi Gréng) soll die Agenda 2030 mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen und das UN-Klimaabkommen mit seinem Zwei-Grad-Celsius-Ziel mit Leben erfüllen.
Konkreter Klimaschutz: Bis Jahresende soll ein nationaler Aktionsplan vorliegen.
Erziehungsministerium: Schluss mit Reformen
Mit seinem Arbeitseifer hat Bildungsminister Claude Meisch viele Lehrer zur Verzweiflung gebracht. Nun soll es etwas gemächlicher zugehen. Die aktuelle Legislatur steht im Zeichen der Konsolidierung und Anpassung der Reformen.
Prüfung Schule
Premiere im Intérieur
Dass Taina Bofferding Luxemburgs erste Innenministerin ist, passt irgendwie ganz gut zu ihrem zweiten Ministerressort: Die LSAP-Politikerin ist für Chancengleichheit verantwortlich.
Cérémonie d’assermentation du nouveau grouvernement Gambia 2 - LASP - DP - Dei greng -  Taina Bofferding -  - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort