Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Petition gegen Luxemburgisch-Test verfehlt Quorum
Politik 10.09.2021
Staatsbürgerschaft

Petition gegen Luxemburgisch-Test verfehlt Quorum

Staatsbürgerschaft

Petition gegen Luxemburgisch-Test verfehlt Quorum

Foto: Shutterstock
Politik 10.09.2021
Staatsbürgerschaft

Petition gegen Luxemburgisch-Test verfehlt Quorum

Wer die Luxemburger Staatsbürgerschaft will, muss Luxemburgisch können. Es fanden sich nicht genug Unterstützer einer Petition dagegen.

(tom) - Wer die Luxemburger Staatsbürgerschaft erlangen will, muss, neben anderen Kriterien, Kenntnisse des Luxemburgischen nachweisen. Eine Petition, die das ändern wollte, ist am Quorum gescheitert. Es sind 4.500 Unterschriften innerhalb von 42 Tagen nötig, damit die Petition in der Chamber debattiert wird. 


Petition will "Sproochentest" auch auf Deutsch oder Französisch
Für den Erwerb der luxemburgischen Nationalität sollten Französisch- oder Deutschkenntnisse ausreichen, fordern Verfasser einer neuen Petition.

Am 30. Juli war die Petition Nummer 1946 ins Rennen gegangen, die gefordert hatte, dass Bewerber um die Staatsbürgerschaft nicht mehr im Luxemburgischen, sondern wahlweise in der deutschen oder französischen Sprache geprüft werden sollen - den beiden anderen Amtssprachen Luxemburgs. 

Am Donnerstagabend lief die Frist ab, nur knapp über 3.700 Unterschriften wurden gesammelt. Somit bleibt es also weiter bei den bisherigen Kriterien inklusive „Sproochentest“ auf Luxemburgisch.  

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nein zum Luxemburgischen als erste Amtssprache
Die Petition 725 gegen die Einführung des Luxemburgischen als erste Amtssprache hat innerhalb einer Woche fast ein Drittel der nötigen Unterschriften gesammelt.
Die Petition 725 hat innerhalb einer Woche fast 1.400 Unterschriften gesammelt.
Luxemburgisch als erste Amtssprache
Die Frist der Petition 698 über die Einführung des Luxemburgischen als erste Amtssprache und Nationalsprache läuft am Montag aus. Mit über 14.500 Unterschriften ist die öffentliche Anhörung im Parlament sicher.
Die Petition 698 über die luxemburgische Sprache hat alle Rekorde gebrochen.