Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Staat ist Teil der „happy few“
Politik 10 Min. 03.02.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Wer sind die großen Baulandbesitzer?

Der Staat ist Teil der „happy few“

Wer oder was den Wohnungsbau ausbremst und die hohen Immobilienpreise (mit) zu verantworten hat, bleibt eine ungelöste Frage.
Wer sind die großen Baulandbesitzer?

Der Staat ist Teil der „happy few“

Wer oder was den Wohnungsbau ausbremst und die hohen Immobilienpreise (mit) zu verantworten hat, bleibt eine ungelöste Frage.
Foto: Getty Images
Politik 10 Min. 03.02.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Wer sind die großen Baulandbesitzer?

Der Staat ist Teil der „happy few“

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Der Staat, der Fonds du logement und die Stadt Luxemburg haben neben „Groupe Giorgetti“ und „Arend&Fischbach“ die größten Baulandreserven.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Der Staat ist Teil der „happy few““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Parlament hat am Mittwoch das Gesetz zum Pacte logement verabschiedet. Damit will die Regierung den Bau von erschwinglichen Wohnungen befeuern.
CSV und Déi Lénk fordern eine Reform des Vorkaufsrechts, das vielen Gemeinden derzeit Kopfzerbrechen bereitet. Laut Innenministerin Taina Bofferding (LSAP) ist eine Arbeitsgruppe mit der Ausarbeitung einer Reform beschäftigt.