Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sprachförderung in Kindertagesstätten: "Eine großartige Sache"
Die Kindertagesstätte „La colline aux enfants“ setzt seit 2012 auf sprachliche Frühförderung.

Sprachförderung in Kindertagesstätten: "Eine großartige Sache"

Foto: Guy Jallay
Die Kindertagesstätte „La colline aux enfants“ setzt seit 2012 auf sprachliche Frühförderung.
Politik 1 5 Min. 29.12.2016

Sprachförderung in Kindertagesstätten: "Eine großartige Sache"

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Ab der Rentrée 2017 müssen die Kindertagesstätten ihre Schützlinge mehrsprachig fördern. In der Einrichtung „La colline aux enfants“ in Ettelbrück sieht man der Sache gelassen entgegen. Hier hat man den Weg der zweisprachigen Frühförderung längst beschritten.

Von Michèle Gantenbein und Dan Schank

Die obligatorische Frühförderung der luxemburgischen und französischen Sprache in den Kindertagesstätten darf man getrost als Meilenstein in der Entwicklung der Qualität der Kinderbetreuung bezeichnen. Auf die Einrichtungen kommen nach den Qualitätsvorgaben, die 2016 per Gesetz eingeführt wurden, ab kommendem Herbst weitere Verpflichtungen zu, wenn sie Zugang zum System der Chèques-service haben wollen.

„Keine Revolution“

In der Betreuungseinrichtung „La colline aux enfants“ in Ettelbrück macht man sich deswegen keinen Kopf ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema