Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sozialwahlen: Von echten und gefühlten Gewinnern
Die Auszählung der Wahlzettel der Arbeitnehmerkammer wird sich noch bis Ende des Monats hinziehen.

Sozialwahlen: Von echten und gefühlten Gewinnern

Foto: Guy Jallay
Die Auszählung der Wahlzettel der Arbeitnehmerkammer wird sich noch bis Ende des Monats hinziehen.
Politik 2 Min. 13.03.2019

Sozialwahlen: Von echten und gefühlten Gewinnern

Auch bei den diesjährigen Sozialwahlen kann der OGBL seine Spitzenposition in der nationalen Gewerkschaftslandschaft festigen. Der LCGB hat gegenüber dem unabhängigen Gewerkschaftsbund das Nachsehen.

(Bep/MaH) - Auch in den kommenden fünf Jahren bleibt der OGBL die stärkste Kraft in der luxemburgischen Gewerkschaftswelt. Zwar sind noch nicht alle Stimmzettel in allen Unternehmen ausgezählt, doch eine klare Tendenz ist schon zu erkennen. 

Rund 27 Prozent aller Personalvertreter stammen demnach aus den Reihen des OGBL, für den LCGB stehen etwa 16 Prozent zu Buche, was den zweiten Platz bedeutet ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Robotisierung als Chance
Die Digitalisierung stellt die herkömmlichen Arbeitszeitmodelle und Arbeitsformen auf den Kopf. Grund genug für den LCGB, sich im Sozialwahlkampf für eine Stärkung des Arbeitnehmerschutzes in der digitalen Arbeitswelt einzusetzen.
Die Robotisierung soll eine Hilfe sein und keine Bedrohung, sagt der LCGB.
Tarifstreit mobilisiert Tausende
Die Stimmung ist angespannt: Der Tarifkonflikt steckt schon seit 2016 in einer Sackgasse, der Dialog zwischen Gewerkschaften und Arbeitgeberseite ist abgebrochen. Kurz vor dem ersten Termin des Schlichtungsprozesses erhöhen die Gewerkschaften nun den Druck.
.2018 Luxembourg, Esch, place hôtel de Ville, LCGB Bausektor, LCGB Manif secteur construction photo Anouk Antony
Tarifkonflikt im Bausektor: Verhärtete Fronten
Der Dialog zwischen den Gewerkschaften und den Arbeitgebern im Bausektor ist abgerissen. Die vierte Verhandlungsrunde Ende 2017 hat das nicht ändern können. Hauptforderung ist nach wie vor eine „reelle“ Erhöhung der Gehälter.
Studie: Neun von zehn Firmen investieren
Alle Signale stehen auf Grün für die Luxemburger Wirtschaft. Doch nur wenn Unternehmen investieren, können sie nachhaltig wachsen. Eine Studie zur Investitionstätigkeit zeichnet ein insgesamt positives Bild, doch offenbart auch Schwächen.
Den Luxemburger Unternehmen fehlt es an Fachkräften - vor allem in der Baubranche.
Stundenplan in der Grundschule: Regierung ohne Konzept
Der geplante neue Stundenplan und die geplante längere Unterrichtszeit in der Grundschule schaffen weitreichende Probleme, schreibt der OGBL in einer Pressemitteilung, auch für die Betreuungseinrichtungen. Die Gewerkschaft wirft der Regierung Konzeptlosigkeit vor.
Neuer Stundenplan und verlängerte Unterrichtszeit: Der OGBL befürchtet weitreichende Folgen für die Betreuungsstrukturen.